3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Babsi's Rosenblütenmarmelade


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Glas/Gläser

Marmelade

  • 100 g Rosenblütenblätter (- BIO oder ungespritzt - frisch)
  • 250 g Gelierzucker 2:1
  • 3 Stück Zitronen
  • 300 g Wasser
  • 1 EL Vanillzucker selbstgemacht oder eine Tüte
  • 6
    3h 20min
    Zubereitung 3h 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Rosenblütenmarmelade
  1. Die Rosenblüten sanft waschen,  und die Blätter abzupfen das weiße entfernen Ende entfernen, die Blätter mit dem Gelierzucker und dem Saft der Zitronen vermischen und 3 Stunden ziehen lassen.

     

    Anschließend alles in den Closed lid geben und 6 Sek. auf Stufe 6 Pürieren, mit dem Spartel runter schieben und noch mal wiederholen. 

     

    Nun Das Wasser und den Vanillzucker in den Closed lid geben und 10 Min. 100°C Stufe1 kochen.

     

    Die heiße Marmelade in Schraubgläser füllen und mit dem Deckel verschießen und abkühlen lassen. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Tolle Idee, sehr leckeres

    Verfasst von Wiluna am 13. Juni 2016 - 19:19.

    Tolle Idee, sehr leckeres Rezept. Danke.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe Sie bis jetzt nur

    Verfasst von babsi0303 am 13. Juni 2016 - 13:44.

    Ich habe Sie bis jetzt nur mit Frischen Rosenblättern gekocht, denke aber durch das einweichen werden die Blätter ja wieder eingeweicht dann könnte es funktionieren. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Kann ich auch

    Verfasst von Christian-Manfred am 12. Juni 2016 - 17:05.

    Hallo

    Kann ich auch getrocknete Rosenblätter für diese Marmelade nehmen??? Die doppelte Menge an getrockneten Blüten.

    Würde sehr gerne diese Marmelade kochen.

    Vielen lieben Dank 

    Christian aus Hürth bei Köln  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können