3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Bärlauchpesto


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 60 g geröstete Pinienkerne
  • 200 g Bärlauch
  • 60 g geriebenen Parmesan
  • 12 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6
    25min
    Zubereitung 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in den Closed lid geben und aus St 10 sehr fein pürieren.

    Je nach Geschmack eventuell noch etwas nachwürzen.

    Dazu schmecken Gnocchi sehr lecker.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schmeckt super lecker Danke

    Verfasst von steffi201987 am 12. Mai 2016 - 22:02.

    Schmeckt super lecker tmrc_emoticons.) Danke für das Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmack super - von der

    Verfasst von Kathrin J am 26. Juli 2015 - 17:25.

    Geschmack super - von der Konsistenz wars mir allerdings fast zu fein. Werde es das nächste mal lieber nur auf Stufe 8 pürrieren. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ist suuuuuuper lecker! Das

    Verfasst von 2526Monika am 7. April 2015 - 15:43.

    Ist suuuuuuper lecker! Das mach ich nächste Woche gleich nochmal..... Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • einfach nur lecker wird es

    Verfasst von sahadda am 30. März 2015 - 20:20.

    einfach nur lecker tmrc_emoticons.) wird es jetzt öfter geben. Däumchen hoch! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gleich den gesammelten

    Verfasst von Hibbelmutti am 20. März 2015 - 14:51.

    Gleich den gesammelten Bärlauch von Schwiegermutti verwertet. Ultra lecker.

    Wird täglich davon "genascht". (Nach ein paar Tagen meint man zwar: Ich kann es nicht mehr sehen,

    doch dann öffnet man den Kühlschrank und greift wieder zu tmrc_emoticons.p )

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckeres Pesto! Und

    Verfasst von ca8080 am 12. Juli 2014 - 18:01.

    Sehr leckeres Pesto! Und ruckzuck gemacht (aber auch so schnell wieder gegessen tmrc_emoticons.;-)

    Ich habe das Pesto (zusammen mit selbstgemachten Nudeln) verschenkt und es kam sehr gut an! Vielen Dank!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow!!! Hab mich heute spontan

    Verfasst von haus139 am 9. April 2014 - 15:00.

    Wow!!! Hab mich heute spontan entschlossen Spaghetti mit Bärlauchpesto (Bärlauch habe ich vor der Tür im eignen Garten) für Mittag zu kochen. Sofort habe ich dein Rezept gefunden und ausprobiert. Anstatt Pinienkernen habe ich haus(garten)eigene Walnüsse genommen ansonsten genau wie im Rezept. Ich liebe solche Rezepte wie dieses, alles daheim was man braucht, einfach, praktisch, lecker, die Teller sind leer, die Bäuche voll und alle rundum zufrieden. Vielen Dank für das einfach-geniale Rezept. 5*

    Barbara aus Tirol

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So lange hält sich das Pesto

    Verfasst von Denise003 am 26. März 2011 - 18:08.

    So lange hält sich das Pesto überhaupt nicht bei uns das ist soooo lecker, dass es ratzfatz weg ist.tmrc_emoticons.D

    Damit ich den Bärlauch auch noch später genießen kann, wird er eingefroren, so kann ich das ganze Jahr über frisches Pesto zubereiten.

    Liebe GrüßeDenise

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Haltbarkeit

    Verfasst von aussie am 26. März 2011 - 17:30.

    Generell ist Pesto schon ein paar Tage haltbar, am besten in ein Schraubglas füllen und oben drauf noch etwas Öl geben, damit keine Luft drankommt und dann im Kühlschrank aufbewahren.

    Allerdings wird auch Pesto meiner Meinung nach nicht besser und oftmals verliert es seine schöne rot oder hier grüne Farbe und wird so etwas undefiniert gräulich oder bräunlich, was aber der Qualität keinen Abbruch tut, ist halt rein optisch. Ich nehem das Pesto  frisch meistens für Nudelsoße und den Rest der aufbewahrt wird, verwende ich zum füllen von Fleisch oder als Zugabe in soßen oder auch mal zum überbacken - dafür verteile ich kleine Pestoflöcken   unter der Reibekäseschicht - aber sparsam sonst wird alles zu würzig.

    Probier auch mal mein rotes Pesto  http://www.rezeptwelt.de/rezepte/10217/tomatenpesto-aus-getrockneten-tomaten.html

    Viel Spass beim Ausprobieren

    viele Grüße

    Aussie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, das klingt lecker. Ich

    Verfasst von Manacor am 12. März 2011 - 10:07.

    Hallo,

    das klingt lecker. Ich bin aber noch ziemlich neu in der Welt des Thermomix und Anfängerin bei diesen Rezepten. Ist dieses Pesto haltbar oder sollte man das gleich verzehren?

    Liebe Grüße

    M.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können