3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Curry-Mango Sauce/-dip


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

350 g

Zutaten Mayonnaise:

  • 1 Stück Ei
  • 1 gehäufter Teelöffel Senf
  • 1 gestr. TL Salz
  • 1/4 TL weißer Pfeffer, gem.
  • 1 EL Zitronensaft
  • 250 g Rapsöl

Zutaten Dip:

  • 1 Stück Mango
  • 1 EL Gemüsebrühepulver
  • 20 g Zitronensaft
  • 1 geh. EL Currypulver
  • 20 g brauner Zucker
  • 1 gestr. TL Selleriesalz
  • 1 Stück Zwiebel, geviertelt
  • 10 g Öl
5

Zubereitung

    Vorbereitung:
  1. Die Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern direkt in den Mixtopf schneiden. Dann den Kern über dem Mixtopf in die Hände nehmen und restl. Fruchtfleisch vom Stein quetschen. Erfahrungsgemäß gewinnt man so noch eine ganze Menge Püree und Saft. Restl. Dipzutaten zugeben und alles 20 sec/St 8 pürieren. Umfüllen, Mixtopf muss nicht gespült werden.

  2. Mayonnaise:
  3. Alle Zutaten bis auf das Öl in den Mixtopf geben. Den Messbecher verkehrt herum einsetzen und halb voll Wasser füllen (so hebt das einlaufende Öl ihn nicht an).

    Dann den TM auf St 7 laufen lassen und das Öl auf den Deckel gießen. 1 Min laufen lassen.

  4. Fertigstellen:
  5. Das Mangopüree zur Mayonnaise geben und 20sec/St 3 mischen.

    Ggf. abschmecken.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Fruchtige (leicht) scharfe Dipsauce für Raclette, Fondue, als Grillsauce.

 Kann auch mit Apfelmus oder pürierter Ananas statt Mango zubereitet werden.

 

 

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hab alles genau nach Rezept gemacht, ist leider...

    Verfasst von maryyy am 17. November 2016 - 19:00.

    Hab alles genau nach Rezept gemacht, ist leider nichts geworden tmrc_emoticons.-(

    Mayo hat nicht emulgiert, so dass es am Ende eine ziemlich schrecklich schmeckende Pampe ergeben hat oO


    ich wollte eig nur einen Stern geben, irgendwie sind drei gelb geworden und ich kann es nicht mehr ändern

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr, sehr lecker! gibt's bei

    Verfasst von Emi070707 am 14. Juni 2016 - 09:44.

    Sehr, sehr lecker! gibt's bei uns jetzt zu jedem Grillen und Raclette. Ich finde die Zwiebel muss mit rein. Man kann ja auch ne kleine nehmen. Hab mich komplett an's Rezept gehalten und es hat alles geklappt. Meine Gäste sind jedesmal begeistert.

    danke für's reinstellen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept, alle haben

    Verfasst von laha am 8. Juni 2016 - 08:50.

    Tolles Rezept, alle haben diesen Dip zum grillen gelobt.

    vielen Dank fürs einstellen Cooking 6

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker! Ich finde wohl das

    Verfasst von vero1301 am 14. Mai 2016 - 14:43.

    Lecker! Ich finde wohl das man die Zwiebel etwas zu bitter rausschmeckt ! Würde ich bei, nächsten mal raus lassen! Ich habe eine knoblauchzehe mit in die mayo gegeben -passt wunderbar !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • schmeckt wirklich

    Verfasst von ooSchmetterlingoo am 1. Januar 2016 - 19:10.

    schmeckt wirklich hervorragend! Haben es zu Fondue gemacht, mit dem Hintergrund, es würde gut zu den Garnelen passen - was es auch tat und auch gut zum Rest  tmrc_emoticons.) 

    Und im Übrigen, die Zwiebel passen perfekt rein  ^^

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • danke für das rezept!

    Verfasst von mohrle888 am 21. Juli 2015 - 22:19.

    danke für das rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker und ganz schnell

    Verfasst von Muschelche am 11. Juli 2015 - 09:51.

    Super lecker und ganz schnell zubereitet. Habe nur die Zwiebel weggelassen, die konnte ich mir in dem Dip nur schwer vorstellen. Bin mal gespannt, wie der Dip beim Grillen ankommt.

    Danke für das Rezept

    LG Muschelche Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können