3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Frankfurter Grüne Sosse


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 6 hartgekochte Eier
  • 100 g Zwiebeln
  • 150 g 8-Kräuter-Mischung (z.B. 2 Tüten 75 g AL...I)
  • 1 EL Essig
  • 2 EL Öl
  • 400 g saure Sahne
  • 250 g Joghurt
  • 2 TL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 3 Prisen Pfeffer
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Eier in den Closed lid und 2-3 Sec/ Stufe 5 klein hacken und umfüllen. Closed lid muss aber nicht gewaschen werden!

    Zwiebeln im Closed lid 3 Sec/ Stufe 5 hacken, Restliche Zutaten - außer den Eiern - dazu und 10 Sec/ Stufe 3 verrühren. Etwa 1 Stunde durchziehen lassen!

    Danach die Eier 20 Sec/ Stufe 3 unterrühren und nochmal 15 Minuten durchziehen lassen.

    Wir essen es immer zu Tafelspitz und Pellkartoffeln oder nur zu Pellkartoffeln - hmmmmm!

    Es reicht vielleicht auch für 6 Portionen, aber wir lieben es so, dass es bei uns nur für 4 langt!

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hexi Du sprichst mir aus der

    Verfasst von Ich am 11. Februar 2011 - 10:43.

    Hexi Du sprichst mir aus der Seele.

    Liebe Grüße


    Ich

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • original frankfurter grüne soße

    Verfasst von Gast am 7. Februar 2011 - 22:53.

    wenn man einmal die frischen kräuter der original frankfurter grünen soße gekostet hat, wird man wenn man die wahl hat, immer wieder auf die frischen kräuter zurück greifen. sowohl tk schnittlauch, als auch getrockneter, haben einen derart vordrängenden geschmack, der die zarte säure des sauerampfers und das süßlich herbe der pimpinelle einfach überdeckt. neulich haben wir mit getrockneten kräutern experimentiert... das war gruselig hoch 10... tmrc_emoticons.~

    für zwischendurch und wenns schnell gehen soll ist tk eine alternative...  aber für mich persönlich kein ersatz für das original...

    trotzdem danke für die mühe des autüftelns des rezeptes...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, dass es nicht schmeckt

    Verfasst von Ich am 7. Februar 2011 - 20:06.

    Hallo,

    dass es nicht schmeckt stimmt nicht so , es schmeckt nur nicht  nach den orginal Kräutern der Grünen Sosse.

    Liebe Grüße


    Ich

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • gefrorene Kräuter?

    Verfasst von Andrea207 am 7. Februar 2011 - 13:05.

    Warum soll es mit gefrorenen Kräutern nicht schmecken? Es gibt nicht zu jeder Jahreszeit die ensprechenden frischen Kräuter und bei uns gibt es nie solche speziellen Mischungen zur grünen Soße wie ich sie z.B. auf dem Viktualienmarkt in München schon bekommen habe.

     

    Die Königin der Kochrezepte ist die Phantasie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, schönes Rezept.

    Verfasst von Ich am 7. Februar 2011 - 09:45.

    Hallo,

    schönes Rezept. Schmeckt leider nicht so gut mit tiefgekühlten Kräutern. Versucht es mal mit den Kräuter für grüne Soße. Gibt es bald wieder im Handel (so um die Osterzeit). Ich schneide noch ein paar Essiggurken mit rein. Meine Mam ist aus Frankfurt deshalb mache ich es etwas anders. Aber Danke für Dein Rezept. Auf die Schnelle auch gut.

    Liebe Grüße


    Ich

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können