3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Fruchtig pikanter Dip


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

  • 1 Bund Frühlinszwiebeln, untere Hälfte
  • 200 g Frischkäse
  • 1 Dose Mandarinen
  • 1 Teelöffel Curry
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Die Mandarinen gut abtropfen lassen.

  2. Die gewaschenen Frülingszwiebeln (ca. 100g) in den Closed lid geben und 5 Sekunden auf Stufe 4 zerkleinern. Mit dem Spatel anschließend nach unten schieben.

  3. Frischkäse, Curry, Salz und Pfeffer zu den Frühlingszwiebeln in den Closed lid geben und 10 Sekunden auf Stufe 4 verrühren.

  4. Mandarinen zu der Frischkäse-Masse geben und 4 Sekunden auf Stufe 4 Counter-clockwise operation unterrühren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Durch die Mandarinen wird der Dip relativ flüssig. Statt des letzten Zubereitungsschrittes, kann man sie auch mit einem Löffel unter die Masse rühren, dann bleiben die Stücke größer und wässern nicht so stark aus.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • 100 gr frühlingszwiebenl

    Verfasst von edanke am 6. April 2015 - 13:20.

    100 gr frühlingszwiebenl waren uns leider viel zu viel und hat den Curry u Mandarinen Geschmack völlig überdeckt. Schade. Das nächste mal mache ich den Dip mit handgeschnittenen Ringen von frühlingszwiebenl, etwa 3 Stängel und verrühre Frischkäse u Mandarinen mit der Hand damit der Dip fest bleibt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können