3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Frühstücksfleisch aus Hackfleisch selbst gemacht


Drucken:
4

Zutaten

900 g

Frühstücksfleisch aus Hackfleisch selbst gemacht

  • 175 Gramm Zwiebeln
  • 900 Gramm Schweinehackfleisch, Nicht zu mager
  • 100 Gramm Rinderhackfleisch, Oder ohne Rinderhackfleisch, dann mit Schweinehackfleisch ersetzende
  • 180 Gramm Wasser, Sehr kalt
  • 20 Gramm Pökelsalz
  • 2,5 Gramm schwarzer Pfeffer, fein gemahlen
  • 1 Gramm Muskat gemahlen
  • 10 Gramm Senfkörner
  • 1 Teelöffel Öl
  • 6 Gramm Agar-Agar, Oder Gelantinepulver ausreichend für 180 g Flüssigkeit

  • 7-8 Weckgläser mit Gummi und Klammern, a 290 ml Volumen
  • oder Twist-of- Gläser
  • 6
    3h 25min
    Zubereitung 3h 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM6 image
      Rezept erstellt für
      TM6
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Vorbereitung
  1. 7-8 Weckgläser (Sturzgläser) inkl. Gummiringe und Klammern 290 ml Volumen oder Twist- of- Gläser(Schraubdeckelgläser) 290 ml Volumen in kochendem Wasser sterilisieren und kopfüber auf ein sauberes Küchentuch stellen.

    Bei Verwendung von Weckgläsern werden die Gummiringe ebenfalls ausgekocht.
  2. Zwiebeln vorbereiten
  3. Die Zwiebeln schälen, halbieren, in den Mixtopf geben und 5 Sek./ Stufe 10 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
    Das Öl dazugeben dann 5 Min./100°C/Stufe 1 glasig dünsten. Zwiebeln umfüllen und abkühlen lassen. Mixtopf spülen.
  4. Wurstmasse mischen
  5. Alle Zutaten inkl.der gedünsteten Zwiebeln in den Mixtopf geben und
    5 Min./Dough mode gut vermengen (evtl. Spatel zu Hilfe nehmen). Es soll eine gut gebundene klebrige Masse entstehen. Die ausgekochten Gläser maximal zu 3/4 mit der Masse gefüllen, den Rand der Gläser säubern und mit den Deckeln verschließen . Den Mixtopf spülen.
  6. Einkochen
  7. Achtung!! Der Vorgang muß wiederholt werden, weil nicht alle Gläser in den Varoma passen.
    1,5 Liter Wasser in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen, Gläser so in den Varoma stellen, daß noch Schlitze frei bleiben. Varomadeckel aufsetzen und 99 Min./Varoma/Stufe 1 einkochen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man kann auch die Gläser im Backofen einkochen.
Dazu die Saftpfanne des Backofens mit einem Geschirrtuch auslegen und die Gläser darauf setzen. Mit soviel Wasser befüllen bis die Saftpfanne fast randvoll ist. Nun die Saftpfanne in den Backofen stellen.
Ca. 1,5 Stunden bei 150 Grad im Backofen garen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, Astrid, warum kann man die Zwiebeln nicht...

    Verfasst von Queen-of-Castle am 15. Juni 2020 - 18:22.

    Hallo, Astrid, warum kann man die Zwiebeln nicht einfach im Mixtopf abkühlen lassen und dann alles zugeben? Sie kommen doch eh wieder rein, da kann man sich doch das umfüllen und spülen sparen?!

    My home is my castle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können