3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Glüh - Trauben - Gelee


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Glas/Gläser

  • 1 l Traubensaft, ungesüßt, selbst gemacht
  • 1 l Orangensaft
  • 100 g Zitronensaft
  • 100 g Rotwein
  • 1500 g Gelierzucker 2:1, (3 Packungen)
  • 1 Bio Zitrone, Abrieb
  • 1 Bio Orange unbehandelt, Abrieb
  • 1 Zimtstange, 1 mal durchgebrochen
  • 3 Nelken
  • 2 Sternanis
5

Zubereitung

    würzig-fruchtiges Gelee mit Glühweingeschmack aus verschiedenen Säften
  1. Das Gelee kann man einen Tag vor der Zubereitung angetzen, damit die Gewürze schön durchziehen können. Man mischt also am Vortag die Zutaten. Orangensaft, Traubensaft und Rotwein mit dem Gelierzucker (2:1, insgesamt 1500 g) in einen großen Topf schütten. Von der Orange und der Zitrone die Schale abreiben und dazugeben. Die Zitrone auspressen - das sollte ungefähr 100 ml ergeben - und den Saft ebenfalls hinzufügen. Die Gewürze gebe ich immer in einen Teebeutel, damit man sie beim Abfüllen nicht einzeln herausfischen muss. Die Zimtstange in zwei Teile zerbrechen und mit den Nelken und dem Sternanis in einen Teebeutel geben und in die Mixtur hängen. So lange umrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat und alles über Nacht stehen lassen.Am nächsten Tag unter Rühren erhitzen und 4 Minuten lang sprudelnd kochen. Achtung: Überlaufgefahr - deswegen bitte einen wirklich großen Topf benutzen, den das Kochgut in kaltem Zustand nur bis ca. zur Hälfte füllt! Nach 3-4 Minuten evtl. eine Gelierprobe machen. Einen Löffel Kochgut auf einen kalten Teller tropfen lassen, wenn es nach kurzer Zeit geliert, ist es fertig. Anschließend das Kochgut in die heiß ausgespülten Marmeladengläser füllen. Ich benutze beim Abfüllen immer ein Sieb, damit keine Gewürze und keine Zesten im Gelee herumschwimmen. Dadurch wird das Gelee wunderbar glatt.Die Gläser fest zuschrauben und erst mit dem Deckel nach unten hinstellen, nach ca. 5 Minuten umdrehen.Den Rotwein füge ich eigentlich nur wegen der dunklen Farbe hinzu, denn das Gelee sollte schön dunkelrot sein. Geschmacklich gelingt es aber auch nur mit Säften und bekommt durch die Gewürze den typischen Glühweingeschmack. Wenn man sich an die Mengenangaben hält, wird es richtig fest. In mit Goldstift beschrifteten Gläsern oder mit dem Etiketten-Designer hergestellten Etiketten ist es ein günstig herzustellendes und trotzdem mit Liebe gemachtes Weihnachtsgeschenk. Alle Gläser zu verschenken wäre aber schade.Es ergibt ca. 12 Gläser à 0,25 l.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, ...

    Verfasst von Küchenhexchen am 19. November 2017 - 22:11.

    Hallo,
    das Rezept liest sich interessant. Aber, warum wird es nicht im TM gekocht, sondern im großen Topf? Wir sind doch hier in der Thermomix-Rezeptwelt! Oder? Wink
    Trotzdem danke fürs Einstellen!
    Gruß
    Küchenhexchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können