3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Grüne Thai Currypaste


Drucken:
4

Zutaten

1 Portion/en

Grüne Thai Currypaste

  • 15 Chilischoten, grün
  • 10 Thai Chili, kleine
  • 20 Schalotten
  • 8 Zehen Knoblauch
  • 2 Scheiben Ingwer
  • 2 Stangen Zitronengras
  • 4 Kaffir-Limettenblätter
  • 1 Bund Koriander, frisch
  • 2 EL Korianderpulver
  • 250 g Wasser
  • 200 g Öl
  • 2 EL Austernsauce
  • 2 TL Salz
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Chilis, Schalotten, Knoblauchzehen, Ingwer, frischen Koriander und Zitronengras grob vorschneiden und mit den Limettenblättern, dem gemahlenen Koriander und dem Wasser im Closed lid Mixtopf 10-20 Sek./Stufe 8 pürieren. Evtl. etwas länger pürieren.

    Das Öl in einer Pfanne erhitzen und darin den pürierten Chili-Mix anbraten, bis es aromatisch duftet. Dann die Hitze etwas runter drehen und die Austernsauce und das Salz hinzufügen. So lange bei mittlerer Hitze einkochen lassen, bis die gewünschte, pastenartige Konsistenz erreicht ist.

    Mit Öl bedeckt in einem geeignetem Gefäß im Kühlschrank aufbewahren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Passt zu grünes Curry perfekt und zu verschiedene Thailändische Rezepte. innerhalb von 1 Woche verbrauchen.

Rezept von yasiliciousDE,umgewandelt für die TM von HotTomBBQ


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare