3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Hollandaise "Light"


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 5 Eier, (Gesamtinhalt)
  • 40 g Butter, normal
  • 40 g Dickmilch aus Trinkmilch entrahmt
  • 5 g Dijonsenf, (1 TL ca)
  • 20 g Zitronensaft, (roh)
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Butter in den Mixtopf geben und 4 Min/70°/Stufe 2 schmelzen und UMFÜLLEN. Mixtopf etwas abkühlen lassen, super, wenn Sie einen Zweiten Mixtopf zu Hause haben.


    Rühraufsatz auf,s Messer stecken. Alle Zuten - bis auf die Butter - in den Mixtopf geben und 1 1/2 Min/70°/Stufe 3 schaumig schlagen.


    Thermomix wieder einstellen auf 1 1/2 Min /70°/Stufe 3 Deckelbecher einsetzen und die flüssige Butter (wie bei der Zubereitung von Majonaise) in "Fäden" in den Mixtopf laufen lassen.


    Diese Sauce reicht für 4 - 6 Personen.


    Hier die von mir erarbeiteten Nährwerte: 481 kcal; 44,9 g Fett gesamt; 3,5 g Kohlenhydrate verwertbar; 492 mg Cholesterin 13 Punkte WW. Pro Person also 2 ganze Pünktchen viel Spass dieses Rezept auf Anfrage an meine KLOSTERMÄNNER.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sauce etwas dünnflüssig

    Verfasst von ferjohwil01 am 11. Februar 2011 - 13:07.

    Cooking 1

    Sorry, dass ich Dich jetzt erst gefunden habe. Immer wieder ist es auch mir passiert, dass die Konsistenz der Hollandaise oder Bernaise unterschiedlich war:

    TIP: Topf WIRKLICH kalt abkühlen lassen, bevor Du die Eier verarbeitest. Also ZWEI Mal randvoll mit Leitungswasser etwas stehen lassen. Wenn der Platikfuss nicht mehr warm ist , erst weitermachen. Ansonsten einfach Zeit nachschalten und weiter auf 70 oder 80 Grad verarbeiten, dann dickt sie mit Sicherheit noch ein.

    Kochen unter Dampf Anna Cordes


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ...ging mir genauso. Meine

    Verfasst von elflein69 am 30. April 2010 - 00:00.

    ...ging mir genauso. Meine Familie hat sich darüber auch "beschwert".....aber der Geschmack ist gut und wenn man bedenkt, wieviel weniger Kalorien, kann man es vielleicht in Kauf nehmen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe die Sauce heute

    Verfasst von Colette am 14. März 2010 - 14:47.

    Ich habe die Sauce heute ausprobiert. Geschmacklich war sie sehr lecker, nur leider auch ziemlich dünnflüssig. Habe ich etwas falsch gemacht?


    LG Colette

    LG Colette 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können