1 Hummus

3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Hummus


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Portion/en

Zutaten für 12 Portionen

  • 2 Knoblauchzehen, geschält
  • 400 g gegarte Kichererbsen, abgetropft
  • 40 g Seamkörner, vzgw. geröstet
  • 30 g Zitronensaft
  • 60 g Wasser
  • 80 g Olivenöl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Paprika edelsüß, zum Bestreuen
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. Knoblauch, Kirchererbsen, Sesam, Zitronensaft, Wasser, 70 g Olivenöl und Salz in den Mixtopf gebe und 1 Min./Stufe 5-7-9 stufenweise pürieren. 

  2. Hummus in eine Schüssel umfüllen, das restliche Öl darüerträufeln und mit dem Paprikapulver bestreut servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Für 400 g gegarte Kirchererbsen brauche Sie 1,5 Dosen (à 400 g, Abtropfgewicht à 265 g) oder Sie garen selbst ca. 180g trockene Kichererbsen, die Sie vorher in Wsseer über Nacht einweichen: 1500 g Wasser in den Mixtopf geben, 13 Min./100°C/Stufe 1 aufkochen, 1 TL Salz zugeben, Gareinsatz mit den eingeweichten Kichererbsen einhängen und 60 Min./100°C/Stufe 1 kochen, dann weitere 15 Min./100°C/Stufe 1 garen.

Ergibt ca. 600 g Hummus

Kreuzkümmelpulver und Chili sowie Paprika kann jeder nach Bedarf noch zufügen. Beim Chili vorsicht. Kreuzkümmelpulver kann grosszügiger gegeben werden. Man muss aufpassen, dass die Gewürze den Geschmack von Sesam und Kichererbsen nicht dominieren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Wenn man die Kichererbsen schält schmeckt es viel...

    Verfasst von bagiwa am 8. Oktober 2017 - 08:31.

    Wenn man die Kichererbsen schält schmeckt es viel feiner

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ein super leckeres Rezept!

    Verfasst von FitnessFood am 23. September 2017 - 14:13.

    ein super leckeres Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab es sofort nach dem zubereiten aus dem Mixtopf...

    Verfasst von busenmaus am 9. Mai 2017 - 13:34.

    Hab es sofort nach dem zubereiten aus dem Mixtopf aufs Brot probieren müssen, so lecker das ich gleich noch ein zweites Brot hinterher essen musste. Hab etwas mehr Knoblauch genommen und noch Pul Biber, Cumin, Curcuma und mit etwas Chili gewürzt. Statt Sesam hab ich Tahinpaste genommen da ich keinen Sesam mehr im Haus hatte. Beim Wasser hab ich etwas mehr genommen wegen der Konsistenz. Wird es jetzt öfters so geben. Danke fürs einstellen. Volle Punktzahl von mir.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Absolut lecker. Mache ich immer wieder gerne!

    Verfasst von Ein Theil von mir am 18. April 2017 - 07:16.

    Absolut lecker. Mache ich immer wieder gerne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Hummus schmeckt unglaublich gut. Gibt es fast...

    Verfasst von nadjabrachwitz am 19. November 2016 - 17:26.

    Der Hummus schmeckt unglaublich gut. Gibt es fast jede Woche tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also... mit der Hälfte der Kichererbsen (ich...

    Verfasst von NatalieNRW am 18. November 2016 - 09:03.

    Also... mit der Hälfte der Kichererbsen (ich hatte noch welche übrig) und der angegebenen Menge Öl und Wasser ist es für mich optimal!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Leider ebenfalls nicht sehr cremig,...

    Verfasst von NatalieNRW am 17. November 2016 - 22:59.

    Sehr lecker! Leider ebenfalls nicht sehr cremig, aber das macht mir nichts. Bestimmt hätte ich noch mehr Olivenöl hinzufügen können, aber so wie es jetzt ist, schmeckt es mir ebenfalls gut! Danke! Die Sterne habe ich leider vergessen, 5 Stück!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • kichererbsen enthalten viel

    Verfasst von Grace4you am 9. Mai 2016 - 23:39.

    kichererbsen enthalten viel Eiweiß, was schnell verdirbt, deshalb darf Hummus nur wenige Tage im Külschrank aufbewahrt werden. Peannutbutter besteht aus Nüssrn, somit aus viel Öl, deshalb ist es länger haltbar. genaurere Angaben müsstest Du im Internet recherchieren. Mit lieben Grüßen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ich wüsste gern mal wie

    Verfasst von Elkesenta am 9. Mai 2016 - 21:33.

    Hallo ich wüsste gern mal wie lange ich den Hummus lagern kann ich soll ihn für meine Tochter machen die Erdnussbutter hält einige Monate im Kühlschrank geht das mit dem Humus auch?

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow!!!                      

    Verfasst von MarySmie am 7. Mai 2016 - 23:05.

    Wow!!!                                   

    Der Hummus schmeckt wirklich extrem lecker. 

    Vielen Dank für das wunderbare Rezept. Die ganze Familie war begeistert. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Rezept jetzt schon

    Verfasst von monika4567 am 31. März 2016 - 02:12.

    Habe das Rezept jetzt schon mehrmals mit Kichererbsen aus der Dose gemacht, die Konsistenz war jedes Mal gut. Bei den Gewürzen variiere ich, dann schmeckt es immer ein bisschen anders!

    Danke für dieses richtig leckere Rezept - 5 Sterne von mir dafür! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Warun das Wasser im Tm zuerst

    Verfasst von Grace4you am 13. März 2016 - 19:39.

    Warun das Wasser im Tm zuerst erhitzt werden muss, bevor man die Kichererbsen reingibt. Verstehe das auch nicht ganz, das habe ich aus einer Rezeptvorlage. Ich mache die Kichererbsen immer im Dampfschnellkochtopf. Ich hab das nur für die TM Nutzer aufgeschrieben, damit sie alles im Tm machen können.

    Kichererbsen in der Büchse. Oder im Dampfkochtopf 10 Minuten Kochzeit ab dem ersten Ring. Tut mir Leid, dass ich die Frage nicht beantworten konnte.

    Grace

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für die

    Verfasst von mailroberto@gmail.com am 13. März 2016 - 14:36.

    Vielen Dank für die umfassende Antwort! Das Rezept kommt immer gut an. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr fein und kann man gut

    Verfasst von Kapmpfhamster am 13. März 2016 - 13:04.

    Sehr fein und kann man gut einfrieren! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, tolle

    Verfasst von Tini_Mäusi_TM5 am 10. Februar 2016 - 16:17.

    Sehr lecker, tolle Konsistenz. Im Rahmen einer kulinarischen Weltreise gemacht. Unser Besuch war begeistert. Schmeckte wie in einem Lieblingsrestaurant von Ihnen. Vielen Dank für das Rezept.  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat das gut geklappt mit der

    Verfasst von Grace4you am 28. Januar 2016 - 13:53.

    Hat das gut geklappt mit der Hälfte? Ich habe nämlich immer zuviel. 

    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Suuuuper lecker und schnell

    Verfasst von Tuffi2309 am 28. Januar 2016 - 13:06.

    Suuuuper lecker und schnell gemacht. Ich habe die Hälfte vom Rezept gemacht, hat gut geklappt und war ratzfatz weg Closed lid Vielen Dank für das Rezept 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker!!! Ich habe das Rezept

    Verfasst von Katrin_Schroeder am 31. Dezember 2015 - 00:57.

    Lecker!!!

    Ich habe das Rezept mit Kichererbsen aus der Dose gemacht. Sehr lecker. Volle fünf Sterne von mir. Gibt es jetzt öfters.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • In Tahinapaste ist nicht

    Verfasst von Grace4you am 31. Oktober 2015 - 14:34.

    In Tahinapaste ist nicht unbedingt Seamöl drin (das ist bereits in den Samen)sodern Olivenöl. Sesamöl befindet sich in im Sesam und das wird durch das Mixen ausgepresst. Man kann natürlich, wenn man unbedingt will, einen Teil des Ölivenöls durch Sesamöl ersetzen. (ist eine Frage des Platzes und des Sinnes, denn Sesamöl ist nicht so lange haltbar. Wenn man es nur für Humus braucht, dann lohnt sich die Anschaffung nicht)

    Natürlich kann man die Sesamsamen selbst vorher rösten. Eine beschichtete hocherzitzbare Bratpfanne nehmen, diese hoch erhitzen und zurückstellen auf mittlere Stufe und die Samen langsam bei immer wieder Pfanne hin und herschieben rösten. (ca 20-30 Min?)

    Tahinapaste darf man kaufen, aber ist auch wieder eine Frage der Haltbarkeit, des Sinnes und des Geldes. Es macht keinen Sinn Tahinapaste extra zu kaufen (man bezahlt Packung, nach dem Öffnen muss es im Kühlschrank stehen - Platz) und man braucht auch nicht viel davon und es verdirbt weil es nicht lange haltbar ist. Tahinapaste kann man, wenn man will billig selbst herstellen. Das Humus-Rezepte enthält also indirekt Tahinapaste und geschmacklich macht nur das Sesam anrösten einen Unterschied. Von daher würde ich auf Tahinapaste wegen Preis-Leistungsverhältnis verzichten, weil unnötig.  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eine Frage: In diesem Rezept

    Verfasst von mailroberto@gmail.com am 31. Oktober 2015 - 13:09.

    Eine Frage: In diesem Rezept ist - sozusagen - keine Tahina vorgesehen. Natürlich sind da Sesamsamen drin wie bei der Tahina. Aber die Tahina hat noch Sesamöl und die Sesamsamen werden vorher geröstet. Wie auch immer, probiere es einfach Mal.

    Auch den Tipp verstehe ich nicht ganz: Wasser 13 min aufkochen mit einem Tl Salz und dann erst die Kichererbsen 60 min garen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles rezept kann mit curry,

    Verfasst von Tamarabarrett am 26. Oktober 2015 - 20:12.

    Tolles rezept kann mit curry, chilli, basilikum pesto schnell verändert werden - ich würde es nach gefühl mit öl und wasser cremiger machen 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich nehme auch immer

    Verfasst von Grace4you am 20. September 2015 - 15:02.

    Ich nehme auch immer getrocknete Kichererbsen. Bei getrockneten Kirchererbsen muss man halt planen, weil sie einen Tag vorher zubereitet werden müssen. Ich lege sie 12-24 Std ein und koche sie im Dampfkochtopf oder Schnellkochkopf. Ich habe normale E-Herdplatten, die eine Restwärme besitzen. Ich fülle Kichererbsen ein, bedecke sie mit Wasser, koche es einfach einmal auf (bis Stufe 2) und schalte sobald die Temperatur erreicht ist, die Platte ab und lasse alles auf der Herdplatte erkalten. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hat super geschmeckt, ich

    Verfasst von Codie62 am 19. September 2015 - 20:08.

    hat super geschmeckt, ich habe getrocknete Kichererbsen verwendet. Die wurden 24 St. in Wasser eingeweicht und dann ca 1 1/4 Std. bei 100 Grad in 1 1/2 l Salzwasser gekocht.

    Hat toll geschmeckt..

    Danke fürs Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es waren wohl die

    Verfasst von fiwitt am 4. Juni 2015 - 13:54.

    Es waren wohl die Kichererbsen. Ich versuch`s einfach demnächst nochmal. Danke für den Tipp.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tahina-Paste besteht 1:1 aus

    Verfasst von Grace4you am 4. Juni 2015 - 09:39.

    Tahina-Paste besteht 1:1 aus Sesamsamen gemahlen und Olivenöl. Das kann man selber machen und runterrühren, im Rezept ist bereits 40g Sesam und 80 g Olivenöl - das ist Anstelle der Tahin-Paste. Denn in jeden Humus muss Tahin-Paste rein. Aber ich denke es liegt an der Kirchererbsenzubereitung, wenn es zu brösmelig ist. Ich würde versuchen, das ganze noch etwas mehr Öl zugegeben und auf Stufe 8 rühren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tahina anstatt ger.

    Verfasst von Armani am 4. Juni 2015 - 08:03.

    Tahina anstatt ger. Sesamkörner

     

    Anstelle oder zusätzlich kann man auch Tahina-Paste nehmen. http://de.wikipedia.org/wiki/TahinaGibt es in gut sortierten Supermärkten oder Bio-Läden.Das trägt auch zu einer cremigen Konsistenz bei.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Keine Ahnung, bei mir klappte

    Verfasst von Grace4you am 4. Juni 2015 - 02:41.

    Keine Ahnung, bei mir klappte es bisher immer, habe auch immer Kichererbsen getrocknet genommen. Und die Konsistenz war immer gut, kein Problem. Die Kichererbsen müssen wirklich 12-18 Std eingeweicht werden, dann im Schnellkochkopt 10 Minuten oder 50 Minuten auf dem Herd garen.Die Kirchererbsen müssen gross, gelb prall gefüllt sein und weich. Sonst lieber Kichererbsen aus dem Glas Alnatura nehmen, das geht auch. Tut mir leid, ich weiss nicht, was dort falsch gelaufen ist. Ich vermute der Umgang mit den Kichererbsen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mein erster Versuch hat

    Verfasst von fiwitt am 3. Juni 2015 - 11:13.

    tmrc_emoticons.~ Mein erster Versuch hat bisher nicht so recht geklappt. Ich habe mit getrockneten Kichererbsen gearbeitet, einweichen und garkochen inklusive. Trotzdem, mein Hummus ist nicht cremig oder sämig genug. Die Konsistenz ist mir zu trocken und irgendwie bröselig.

    Tipps von den Profis? Mehr Öl, Erbsen länger kochen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke, ich muss an dieser

    Verfasst von Grace4you am 14. April 2015 - 16:02.

    Danke, ich muss an dieser Stelle bekennen, ich habe das Rezept auch übernommen. Damit es wirklich gut schmeckt, sind geröstete Sesamkörner wichtig und natürlich ein gutes Olivenöl kaltgepresst. 

    Grace

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super gutes Rezep! Haben

    Verfasst von Kathy1409 am 14. April 2015 - 13:09.

    Super gutes Rezep! Love

    Haben Hummus vor einem Jahr im Urlaub in Dubai das erste mal gegessen, das Rezept hier ist mindestens genauso gut wie damals im Urlaub!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Schnell gemacht!

    Verfasst von Sandra9902 am 23. Februar 2015 - 20:01.

    Sehr lecker! Schnell gemacht! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :)wow ein sehr gutes

    Verfasst von lutgenrode am 14. Dezember 2014 - 21:55.

    tmrc_emoticons.)wow ein sehr gutes Rezept.....don't go and buy Hummus anymore ...this recipe is awesome .

    Es ist eine tolle  Beilage oder wir lieben es mit selbtgebackenem frischen Brot. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gutes Rezept! Bei mir kommt

    Verfasst von Gaby.schlaepfer am 1. November 2014 - 12:58.

    Gutes Rezept! Bei mir kommt noch etwas Kreuzkümmelpulver und natürlich Chili rein!

    G.S.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können