3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Ketchup mit etwas BBQ-Style


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

5 Glas/Gläser

Rösten in der Pfanne I

  • 4 Stück Pepperoni, rot und grün
  • 3 EL Olivenöl

Rösten in der Pfanne II

  • 1 Stück Zwiebel, klein, rot
  • 1 TL Zucker

Rösten in der Pfanne III

  • 1 Stück Karotte
  • 1/2 Stück Pastinake
  • 1 Stück Spitzpaprika, rot

Kochen+Pürieren im TM5

  • 400 g Tomatenpuree
  • 3 EL Apfel-Essig
  • 2 EL Balsamiko-Essig
  • 40 g Zucker
  • 3/4 TL Salz
  • 1 EL Tomatenmark
  • 6
    1h 10min
    Zubereitung 1h 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Rösten in der Pfanne I
  1. Die Pepperoni längs aufschneiden, entkernen, waschen - abtrocknen - sonst spritzt's!

    In einer Edelstahl-Pfanne Olivenöl erhitzen, die Pepperoni anrösten, Achtung verbrennen schnell...

    Herausnehmen, zur Seite stellen

  2. Rösten in der Pfanne II
  3. Zwiebel halbieren, in mittelfeine Längsstreifen schneiden.

    In die Edelstahl-Pfanne mit dem Olivenöl aus Rösten I anrösten und mit dem Zucker leicht karamelisieren - nicht zu dunkel werden lassen, sonst wird's bitter

    Herausnehmen, zur Seite stellen

  4. Rösten in der Pfanne III
  5. Karotte, Pastinake schälen und klein schneiden. Spitzpaprika entkernen, waschen und klein schneiden. Alles zusammen in das Olivenöl aus Rösten II. Auch dieses Gemüse leicht bräunen.

  6. Kochen+Pürieren im Thermomix
  7. Alles Gemüse aus Rösten I-III in den Thermomix 8 Sek. / Stufe 5.

    Dann das Tomatenpüree, die beiden Essige, Zucker und Salz zugeben 12 Min. / 95°C / Stufe 3

    Tomatenmark zugeben 10 Sek. / Stufe 5-9 stufenweise pürieren.

    In 5 heißgespülte Gläser à 125mL abfüllen.

    Da keine Konservierungsstoffe enthalten sind, unbedingt im Kühlschrank aufbewahren. Bitte zügig verbrauchen, wenn das Glas offen ist, sonst kann's schimmeln - wäre schade drum.

     

10
11

Tipp

Das ist kein Ketchup was in 5 min gemacht ist.

Aber wenn man auf Inhaltsstoffe achten muss (Unverträglichkeiten), kann man keine Ketchup Rezepte nachkochen, die als Basis irgendein industriell hergestelltes Ketchup mit der Angabe der Inhaltsstoffe "Gewürze" verwenden.

Mit dem Rösten im Thermomix bin ich noch nicht ganz glücklich, daher die Pfanne...

Mein Ketchup enthält etwa 10% Zucker, viel - aber in den Markenketchups liegen wir bei 20-25% und süß muss es schon sein tmrc_emoticons.;-)

Varianten: die Gemüseauswahl kann je nach Saison und Vorlieben (Succhini, Aubergine etc.) abgeändert werden

Außerdem schmeckt eine Curry-Ketchup-Variante auch super toll - einfach 1 guten TL, je nach Schärfe, am Anfang in die "Rösten Pfanne III" zufügen, denn Curry braucht Hitze. Gutes Gelingen und guten Appetit!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare