3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Knoblauch-Chili Senf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Glas/Gläser

...

  • 150 g gelber Senfsamen
  • 3 Pimentkörner
  • Pfeffer schwarz, nach Geschmack
  • 0,5 Teelöffel Chili getrocknet, ich nehme getrocknete Fäden
  • Knoblauchzehen frisch, 2-3 je nach Geschmack
  • 150 ml Wasser
  • 75 ml balsamicoessig weiß
  • 75 ml Apfelessig
  • 2-3 Teelöffel Salz, nach Geschmack
  • 1 Esslöffel Zucker oder Honig, nach Geschmack
  • Curry, nach Geschmack
5

Zubereitung

    Mahlen und mischen
  1. Die Senfsamen, die Pimentkörner, die Pfefferkörner und die Chilifäden im TM zermahlen, bis der gewünschte Mahlgrad erreicht ist. 

    Die restlichen Zutaten hinzufügen und ca. 30 Sek/Stufe 5-6 untermischen.

  2. Den Senf in ein Glas füllen und am besten unverschlossen (so daß etwas Luft drankommt) im Kühlschrank reifen lassen. 

    Immer wieder einmal umrühren. 

     

  3. Nach einer guten Woche ist der Senf richtig durchgereift. Er kann natürlich auch schon eher gegessen werden. 

    Nach dem Reifen verschliesse ist ihn dann mit dem Deckel richtig. 

    Alles Zutaten sind nach Geschmack variabel. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

WICHTIG: 

Auf die Menge der genutzten Senfsamen immer die doppelte Menge Flüssigkeit verwenden, von der wiederum die Hälfte Wasser und die andere Hälfte Essig, Wein oder Bier sein sollte!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo hexenmaus, habe es

    Verfasst von Küchenzwergi am 7. Dezember 2013 - 14:53.

    Hallo hexenmaus,

    habe es jetzt erst gesehen, tut mir leid.

    Ich nehme gerne Feigen, Aprikosen, Kaki.

    Mag gerne süß und scharf.

    Herzliche Grüße,

                                 Küchenzwergi.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Hexenmaus, habe den

    Verfasst von pummelschnecke am 7. Dezember 2013 - 13:02.

    Hallo Hexenmaus,

    habe den Senf mal eben schnell angerührt, aufgrund einer spontanen Einladung. Der Senf schmeckt schon jetzt echt lecker. Danke für das schöne Rezept. Alle Sterne.

    LG Britta

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi Küchenzwergi,  welche

    Verfasst von hexenmaus am 2. September 2013 - 15:30.

    Hi Küchenzwergi, 

    welche Früchte nimmst du denn so?

     

    LG Hexenmaus

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Hexenmaus, Danke für

    Verfasst von Küchenzwergi am 2. September 2013 - 11:56.

    Hallo Hexenmaus,

    Danke für deine schnelle Antwort,

    Ich mache so gerne Senf mit Früchten.

    Da koche ich die Früchte auf, so das das nichts schimmelt, das Senfmehl koche ich dann zum Schluß kurz mit.

    Viele Grüße,

                         Küchenzwergi.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Küchenzwergi Bei Senf

    Verfasst von hexenmaus am 2. September 2013 - 08:59.

    Hallo Küchenzwergi tmrc_emoticons.-)

    Bei Senf muss nichts gekocht werden. Die Konservierung geschieht über die Säuerung. Es kann ausserdem nichts schlecht werden, weil Senf selber antiseptisch ist.

    Ich habe das alles im ZDF Fernsehgarten gesehen. Danach hab ich mich im Internet auf verschiedenen Sites und über youtube noch weiter informiert. Niemand kocht dort den Senf. 

    Einfach mal ausprobieren  Cooking 1

    Liebe Grüsse

     

    Hexenmaus  Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Hexenmaus, das

    Verfasst von Küchenzwergi am 2. September 2013 - 05:10.

    Hallo Hexenmaus,

    das Senfrezept gefällt mir.

    Aber eine Frage hätte ich dazu, muss dein Senf nicht erhitzt  werden, bleibt alles roh.

    Ich mache auch verschiedene Arten von Senf selbst, nur ich koche  meine Zutaten immer .

    Viele Grüße,

                          Küchenzwergi.

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können