3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Mediterrane Schafskäsecreme


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Kräuter der Provence
  • 100 g Schafskäse
  • 200 g Frischkäse
  • 50 g Ajvar
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Knoblauchzehe 5 Sek. / Stufe 6 zerkleinern.

    Schafskäse, Frischkäse, Kräuter & Ajvar oder eine frische Paprika in den Topf geben( nach Geschmack Paprika und Chili zugeben )Closed lid. 10 Sek./Stufe 5 verrühren.

    Man kann auch getrocknete Tomaten und/ oder Oliven nehmen! Dazu ein frisch gebackenes Baguette- Einfach &  Lecker!

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super leckere Creme!!...

    Verfasst von Morle82 am 8. Juli 2017 - 18:59.

    Super leckere Creme!!
    Gerade gemacht für morgenSmile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich liebe diese Creme. super

    Verfasst von bick.nini am 30. September 2015 - 19:30.

    Ich liebe diese Creme. super lecker! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckere Creme!

    Verfasst von LucyLehmann am 27. Juli 2015 - 22:23.

    Sehr leckere Creme!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mögen wir total gerne!

    Verfasst von sannetaucht am 7. Juni 2014 - 17:20.

    Mögen wir total gerne!

    Liebe Grüße


    Sanne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Alle zusammen, vielen

    Verfasst von Maggimaus21 am 22. Mai 2014 - 12:16.

    Hallo Alle zusammen,

    vielen lieben Dank für Eure netten Kommentare tmrc_emoticons.)

    Ajvar ist eine Paprikacreme. Die gibt es im Glas zu kaufen. Manchmal im Angebot bei Li...oder Al.. für ca. 1,-€.

    Wer die Creme etwas fettreduzierter oder fluffiger mag, kann halb Quark halb ( reduz. ) Frischkäse nehmen. Schmeckt auch sehr gut! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! Haben wir jetzt

    Verfasst von monchichi1986 am 8. März 2014 - 20:18.

    Super lecker! Haben wir jetzt schon öfters gemacht und jetzt endlich mal die sterne vergeben!  tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ...wirklich ein geniales

    Verfasst von Ramona2110 am 25. Dezember 2012 - 19:48.

    ...wirklich ein geniales Rezept. Beim Türken zahlt man dafür ein Vermögen. Ich mache beim nächsten Mal noch etwas Schärfe dran.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Moin

    Verfasst von gilli139 am 18. Februar 2011 - 09:38.

    Moin tmrc_emoticons.)

    Avjar ist ein Mus ( Kroatisches Rezept ) , dass aus Paprika , Auberginen , Knobi , Chillischoten hergestellt wird. Man kann es aber auch fix und  fertig kaufen.Das  Selbstgemachte ist aber um Längen besser !!!!!!!

    Google bitte mal - dann findest du etliche Rezepte , die du dann auf TM umarbeiten kannst .

    Selbstverständlich sind hier auch Rezepte vom Ajvar zu finden !

     

    LG

    Angelika

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Zusammen, hoert sich

    Verfasst von Boulie am 18. Februar 2011 - 09:16.

    Hallo Zusammen,

    hoert sich gut an die Creme.Nur eine Frage was ist Ayvar ?

    Lg Boulie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Maggimaus,ich mache

    Verfasst von ggmerl am 18. Februar 2011 - 07:35.

    Hallo Maggimaus,

    ich mache eine ähnliche Creme, ich lasse die frische Paprika weg, verwende dafür allerdings 2 Eßlöffel Ayvar und bei mir kommt noch ein Glas geschredderte, grüne Oliven mit Kräutern hinzu.......einfach mal ausprobieren.

    LG Gabriele

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können