3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Peperonata Dolce (süße Paprikakonfitüre)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 6 Stück große Paprika,rot, in Stücken
  • 1 Stück Peperoni, rot, in Stücken
  • 150 Gramm Weißwein, trocken
  • 200 Gramm Orangensaft
  • 0,5 Teelöffel Chiliflocken, getrocknet
  • 1 Päckchen Gelierzucker 2:1
  • 100 Gramm Wasser
5

Zubereitung

  1. Paprika und Peperoni in den Closed lid geben und 7sek./Stufe5 zerkleinern.

    alles mit dem Spatel nach unten schieben

    restliche Zutaten zugeben und 13 Min./Varoma/Stufe 1-2 kochen

    anschließend 40 Sek./Stufe 9 mixen

    Achtung: Spritzt sehr! Marmelade auf jeden Fall mit Einsatz des Mixbechers kochen und ein Küchentuch zwischen Deckel und Topf spannen. Ggfs. Deckel sofort spülen, um Verfärbungen zu vermeiden.

    Anmerkung: Schmeckt sehr gut zu Käse/Ziegenfrischkäse

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • PeperonataSehr lecker und

    Verfasst von enja am 5. April 2016 - 23:45.

    [[wysiwyg_imageupload:23237:]]Sehr lecker und eine charmante Alternative zu herkömmlicher Marmelade. Auf Ziegenfrischkäse ist sie ein Gedicht! 

    Ich musste allerdings die Peperonata im Anschluss auch noch ca. 1 Stunde in der offenen Pfanne einköcheln lassen weil sie sonst viel zu flüssig war. Nächstes Mal lasse ich das Wasser weg und nehme weniger Orangensaft. 

    Immer schön locker aus der Hüfte!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • - Geschmack sehr nahe am

    Verfasst von bastelschnecke am 19. Juni 2015 - 19:48.

    - Geschmack sehr nahe am Original

    - habe die Peperonata im TM 21 gemacht

    - habe die Temperatur auf 100 °C reduziert und dafür die Kochdauer auf 20 Minuten erhöht (dann spritzt es auch nicht oben heraus)

    - habe das Wasser weggelassen

    - hat wunderbar funktioniert und gut geliert

    Die Königin der Kochrezepte ist die Phantasie.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Update: habe alle Gläser

    Verfasst von Cockie65 am 13. Juni 2015 - 13:05.

    Update: habe alle Gläser nochmal aufgemacht und in der Pfanne einkochen lassen. Der Geschmack ist jetzt viel intensiver und die Konsistenz ist jetzt viel besser. Daher jetzt  5 Pkt. Vielleicht sollte msn das Rezept überarbeiten.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei mir kam leider nur

    Verfasst von Cockie65 am 13. Juni 2015 - 11:41.

    Bei mir kam leider nur Paprikasuppe raus, es hat leider nicht geliert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • : Habe ich so ähnlich

    Verfasst von Claudi 68 am 24. Oktober 2012 - 17:15.

    : tmrc_emoticons.) Habe ich so ähnlich ausprobiert - allerdings wäre es besser gewesen, euren Tip bzgl. spritzen vorher zu lesen ! Ich habe das Rezept so umgewandelt, dass anstelle des Gelierzuckers 500 g Rohrohrzucher und 1-2 TL Fleur de Sel und sonst nur Chili und Chiliflocken dazukamen (lt. einem toskanischem Fattoria-Rezept). Dann alles in eine große Pfanne und richtig dick einkochen lassen. Lecker Cooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können