3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Radieschen-Frischkäse-Aufstrich


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Aufstrich

  • 6 Stück Radieschen, Normale Größe
  • 200 g körniger Frischkäse (Hüttenkäse)
  • 1 Stück Frühlingszwiebel
  • 1 Stück Möhre
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Ratz-Fatz Aufstrich
  1. Radieschen (in Hälften) , Möhre und Frühlingszwiebel in den Closed lid füllen und 15 Sek. / Stufe 8 zerkleinern. (je nach Geschmack)

    Mit dem Spatel das kleingehackte Gemüse vom Thermomixrand abstreifen, sodass sich alles mit dem Frischkäse vermischen kann.

    Körnigen Frischkäse dazugeben und nochmals 8 Sek. / Stufe 3-4 untermischen.

    Viell. die Brote etc. noch mit Lauchzwiebeln oder Radieschenscheiben verzieren!

    Und schon ist der leckere Aufstrich fertig! tmrc_emoticons.-)

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wenn alle Zuhaten vorher im Kühlschrank lagern, ist der Aufstrich schön erfrischend kühl und kann gleich lecker verzehrt werden!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Also ich habe das Rezept wie

    Verfasst von fkosar am 19. März 2015 - 12:21.

    Also ich habe das Rezept wie oben beschrieben gemacht und fand's auch nicht lecker. Irgendwas hat da gefehlt. Salz, Pfeffer und bisschen Zucker unter gemischt, aber trotzdem war der Geschmack nicht so toll. Habe dann noch einen Esslöffel Crème fraiche dazu gegeben und voila, es hat gut geschmeckt tmrc_emoticons.-) Noch ein Tipp, da dieser Aufstrich bisschen flüssig ist, passt er sehr gut über die Eblys (Weichweizen) als Soße. Mmmh, war echt lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi, die liebe Tetta ist schon

    Verfasst von Tetta am 29. August 2014 - 02:49.

    Hi, die liebe Tetta ist schon wieder da. Habe den Aufstrich probiert und meinen Gästen präsentiert. Ist leider nicht sehr gut bei meinen Gästen und bei mir angekommen. Es fehlt einfach an Würze! Bei Radieschen würde ich auf "süß-sauer" gehen. Und dann muss ich einkalkulieren, dass Radieschen Flüssigkeit abgeben. Bei mir ist der Aufstrich sehr flüssig geworden (habe Frischkäse dazugegeben, hat jedoch nichts genützt!) Ich würde z. B. noch Salz und Pfeffer einsetzen (war im Rezept nicht beschrieben), Essig und Zucker (oder Süßstoff). Und dann vielleicht im Counter-clockwise operation! event., 3 - 5 sek. vermengen. (Muß ich aber noch probieren!) (Oder auch nicht tmrc_emoticons.| Trotzdem liebe Grüße an alle - Tetta

    Laßt Euch nicht beeinflussen von meiner Meinung - probiert es selbst aus und macht Euch Euer eigenes Bild !

    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können