3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Remoulade A la Beate


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 1 Ei, Größe M
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Senf
  • 260 g Rapsöl
  • 10 g Zitrone, frisch gepreßt
  • 20 g Zwiebeln
  • 2 TL gehäufte Kapern aus dem Glas
  • ca. 40 g Sardellen in Öl eingelegt abgetropft
  • 4 Eier hartgekocht, Größe M
  • 2 EL Petersilie oder auch mehr je nach Geschmack
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Ein rohes Ei, Salz, Senf und Zitronensaft in den Mixtopf geben und den Mixtopfdeckel und Messbecher schließen.

    Alles bei Stufe 3,5 laufen lassen und das Öl langsam auf den geschlossenen Deckel einfließen lassen bis das Öl komplett aufgebraucht ist dann ist nämlich die selbstgemachte Mayonaise fertig. Die Mayonaise in eine Schüssel umfüllen.

    Danach die Zwiebel auf Stufe 5 zerkleinern. Danach die Kapern und die Sardellen 20 Sek./ Stufe 5 zerkleinern.

    Nun die ganzen gekochten Eier (ohne Schale) dazugeben und ca. 10-15 Sek./Stufe 5 zerhacken. Das ganze dann zu der umgefüllten Mayonaise geben und mit der Petersilie alles verrühren. Fertig. Das Rezept selbst stammt von meiner Mutti das ich selbst seit Jahren mache und es extra für den Thermomix umgeschrieben habe.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Diese Remoulade ist mir gut gelungen. Weil ich...

    Verfasst von Miameibiene am 19. Dezember 2016 - 18:42.

    Diese Remoulade ist mir gut gelungen. Weil ich keine Sardellen hatte, hab ich kleine scharfe Gürkchen genommen. Vielen Dank für das leckere Rezept. Lol

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können