3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Remoulade


Drucken:
4

Zutaten

6 Person/en

Remoulade

  • 500 Gramm Wasser
  • 3-4 Eier
  • 1 Glas Majonaise 500 ml
  • 3-4 Zwiebeln, halbiert
  • 1 Glas Gewürzgurken 530 g, abgetropft, Saft aufgefangen
  • 3-4 Äpfel, geschält, entkernt, geviertelt
  • 6
    4h 40min
    Zubereitung 4h 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM6 image
      Rezept erstellt für
      TM6
      Zum Garen (Simmern) bei Temperaturen von 95°C/200°F oder darüber sollte immer der Gareinsatz anstelle des TM6-Messbechers verwendet werden, da der TM6-Messbecher fest im Deckel sitzt. Der Gareinsatz liegt lose auf dem Deckel auf, ist dampfdurchlässig und verhindert außerdem, dass Lebensmittel aus dem Mixtopf spritzen.
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Wenn du einen Thermomix® TM6 Messbecher in deinem Thermomix® TM5 nutzt:
      Zum Garen (Simmern) bei Temperaturen von 95°C/200°F oder darüber sollte immer der Gareinsatz anstelle des TM6-Messbechers verwendet werden, da der TM6-Messbecher fest im Deckel sitzt. Der Gareinsatz liegt lose auf dem Deckel auf, ist dampfdurchlässig und verhindert außerdem, dass Lebensmittel aus dem Mixtopf spritzen.
    • Appliance TM31 image
      Rezept erstellt für
      TM31
5

Zubereitung

    Remoulade
  1. Wasser in den Mixtopf geben, Eier in den Gareinsatz legen und 14 Min./Varoma/Stufe 1 hartkochen (oder auf dem Herd für 8 Min.). Gareinsatz mit dem Spatel entnehmen und Mixtopf leeren.

    Zwiebeln in den Mixtopf geben, 4 Sek./Stufe 5 zerkleinern und in eine Schüssel umfüllen.

    Gewürzgurken in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern und zu den Zwiebeln geben.

    Äpfel in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 3 zerkleinern und zu den Zwiebeln und Gewürzgurken geben.

    Die Eier pellen, per Hand in kleine Stücke schneiden und ebenfalls zu den anderen Zutaten in die Schüssel geben.

    Majonaise zugeben und alles verrühren. Mit einem Schuss Gurkensaft verfeinern und nochmals verrühren.

    Am besten einige Stunden ziehen lassen.

    Guten Appetit!
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Spülbürste Set
    Spülbürste Set
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Bei uns gibt es diese Remoulade an Heiligabend. Dazu essen wir Roastbeef (ca. 1 kg mit Senf einstreichen und bei 80°C 2, 5 Stunden in den Backofen) und gezuckerte Backofenkartoffeln (Drillinge (also kleine Kartoffeln), Pellkartoffeln kochen, anpeilen und mit ausreichend Butter und Zucker auf ein Backblech geben und 45-60 min in den Ofen. Immer mal wenden. Sie müssen eine schöne Kruste haben.

Ich bereite sie morgens vor, dann kann sie bis abends schön durchziehen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Genau mein Geschmack

    Verfasst von rosarot2007 am 19. April 2015 - 13:47.

    Genau mein Geschmack

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also das Majo Glas hat die

    Verfasst von katinka79 am 31. März 2015 - 23:26.

    Also das Majo Glas hat die normale Größe, nicht die kleinen.Weiß jetzt ehrlich gesagt nicht, wieviel da drin ist, hab keins hier. Und die Gewürzgrken nehme ich ebenfalls ne normale Größe, sind da ca. 650 g Gesamtgewicht drin? Also kein extra großes und auch kein kleines. Gehe beim nächsten Einkauf mal gucken und ergänze es.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kannst Du mal dazuschreiben,

    Verfasst von Bianca2205 am 29. Januar 2015 - 09:01.

    Kannst Du mal dazuschreiben, wie groß die Gläser Majo und Gurken sind? Würde es gerne mal ausprobieren, aber es gibt da ja doch unterschiedlich große Gläser tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dem kann ich mich nur

    Verfasst von Krikat am 28. Dezember 2014 - 12:34.

    Dem kann ich mich nur anschließen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bestimmt lecker... unmögliche

    Verfasst von sasu1982 am 27. Dezember 2014 - 23:11.

    Bestimmt lecker...

    unmögliche Kommentare gibt es hier. Schmeckt bestimmt gut. Das Foto ist vielleicht nur wirklich nicht so ansprechend. Ich probier das rezept gerne mal aus.

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können