3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Rhabarber-Curd


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

3 Glas/Gläser

Rhabarber-Curd

  • 500 g Rhabarber
  • ca 50 g Erdbeeren, zur Farbunterstützung
  • 100 g Wasser
  • 1 1/2 EL Zitronensaft
  • 2 Stück Eier
  • 4 Stück Eigelb
  • 2 Stück Vanillezucker
  • 3 EL Wasser
  • 2 TL Speisestärke
  • 100 g Butter
  • 6
    50min
    Zubereitung 50min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM21 image
    Rezept erstellt für
    TM21
5

Zubereitung

    Rhabarber-Curd
  1. Rhabarber waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden in den Closed lid geben Erdbeeren, Zucker, Zitronensaft und Wasser dazugeben . Ohne Messbecher
    10 Min 95°C St 1
    Die Rhabarbermasse durch ein Sieb streichen und den Saft zurück in den Closed lid geben.
    Die Speisestärke mit den 3 EL Wasser verrühren und in den Closed lidgeben. Eier, Eigelb, Vanillezucker, nun auch in denClosed lid dazu geben und alles ohne Messbecher
    20 Min 90°C St 2
    Zum Schluß die Butter in den Closed lidgeben und alles
    20 Sek.St.5 mit Messbecher
    In saubere Gläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Tip
Ich habe die Reste vom durchsieben mit etwas Vanillezucker verfeinert und als Joghurt Fruchtspiegel verarbeitet.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich sehe ausser Vanillezucker gar keinen Zucker!!!...

    Verfasst von krebse16 am 13. April 2017 - 20:45.

    Ich sehe ausser Vanillezucker gar keinen Zucker!!!

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ist das nicht zu wenig Zucker????

    Verfasst von Schnucke am 13. April 2017 - 20:39.

    Ist das nicht zu wenig Zucker????

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können