3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Rosenblütengelee


Drucken:
4

Zutaten

4 Glas/Gläser

Rosenblütengelee

  • 80- 100 Gramm Rosenblüten , frisch unbehandelt, optional 50 g getrocknete Rosenblütenblätter
  • 1000 Gramm Wasser, abkochen , etwas abkühlen lassen
  • 9 Gramm Zitronensäure
  • 25 Gramm Zitronensaft, etwa Saft von einer Zitrone
  • 500 Gramm Gelierzucker 2:1
  • 6
    24h 16min
    Zubereitung 24h 16min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Einfach gemacht und schmeckt nach Sommer und mehr ....
  1. Die Rosenblütenblätter in einen Topf geben.
  2. Das Wasser und die Zitronensäure dazu geben. Etwa 24 Stunden abgedeckt ziehen lassen. Ab und an mal umrühren.
  3. Durch ein feines Sieb abseihen, die Flüssigkeit auffangen.
  4. 600 ml von dem entstanden Rosenwasser und den Saft einer Zitrone und den Gelierzucker in den Mixtopf geben. Ohne Mixbecher 16 Min./110°C/Stufe 1 rühren.

    Garkörbchen als Spritzschutz aufsetzen.

    Gelierprobe machen. Eventuell die Zeit anpassen.
    Bei mir langt in etwa so die Zeit.
  5. Noch heiss in vorbereitete Gläser füllen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich bekomme meist um 900 ml Flüssigkeit aus dem Rosenblütenwasser + - .
Je nachdem koche ich 2 mal Rosengelee mit Apfelsaft oder aus dem noch vorhandenen Rest Sirup , Essig , oder .... was mir einfällt .Alles wird verwertet.

Bei Verwendung von reinem Rosenblütenwasser kann der Geschmack je nach Rosensorte sehr intensiv und in Verbindung mit dem Zucker süß ( für mich ) sein.
Ich mische dann auch schon mal -
450 g Rosenblütenwasser mit 150 g klaren Apfelsaft .
Das Verhältnis sollte nach meiner Erfahrung 600 ml zu 500 g Gelierzucker 2:1 sein.
Man kann wunderbar , individuell Gewürze ,und oder Alkohol dazu geben .Eignet sich prima zum Verschenken . Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Frohes Probieren und ein gutes Gelingen .


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • 👍...

    Verfasst von schina am 2. Juli 2019 - 01:10.

    👍

    .


    Liebe Grüße schina


    Ein Gesicht ohne Falten hat nicht gelebt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können