3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rote Vier-Beeren-Marmelade


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Glas/Gläser

Marmelade

  • 830 g rote Johannisbeeren
  • 150 g Himbeeren
  • 150 g Sauerkirchen
  • 150 g Heidelbeeren
  • 500 g Gelierzucker für Beeren, z.B. von Dr. Oetker
  • 2 EL Vanillezucker selbstgem.
  • 20 g Zitronensaft
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Alle Beeren vorsichtig waschen und abtropfen lassen. Die Johannisbeeren von den Rispen streifen. Die Sauerkirschen entsteinen.

     

  2. Die Johannisbeeren und die Himbeeren in den Closed lid geben und 15 Sek./Stufe 10 pürrieren.

     

  3. Die Masse durch ein Sieb/Passiersieb geben und das kernlose Fruchtpürree auffangen und zur Seite stellen. Das Ganze sollte in etwa 680 - 700g Fruchtpürree ergeben.

     

  4. Nun die Sauerkirschen und die Heidelbeeren in den Closed lid geben und 10 Sek./Stufe 10 pürrieren, mit dem Spatel nach unten schieben.

     

  5. Jetzt das zur Seite gestellte kernlose Fruchtpürree, Gelierzucker, Vanillezucker und den Zitronensaft zur Masse in den Closed lid geben und 10 Sek./Stufe 6 verrühren.

     

  6. 15 Min./Stufe 2 kochen.

     

  7. Den entstandenen Schaum 10 Sek./Stufe 4 unterrühren.

     

  8. Gelierprobe machen. Dazu 1-2 TL von der Marmelade auf einen kalten (!) Teller geben. Wenn die Flüssigkeit nicht fließt und sich eine feine Haut bildet, ist der notwendige Gelierungsgrad erreicht. Ansonsten noch 1-2 Minuten weiter kochen.

     

  9. Jetzt die Marmelade kochend heiß in heiß ausgespülte Gläser füllen. Spritzer vom Rand sofort mit einem sauberen Tuch entfernen, sonst ist die Haltbarkeit der Marmelade gefährdet. Die Gläser gleich verschließen und für ca. 5 Minuten auf den Kopf stellen. Dann wieder umdrehen und vollständig auskühlen lassen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Der Verlust bei einer kernlosen Variante liegt bei ca. 40% des Volumens. Wer sich an den Kernen nicht stört, kann diese natürlich auch drin lassen. Dann aber bitte entsprechend weniger Johannisbeeren (ca. 550g) nehmen.

Anstatt Sauerkirschen kann man auch Erdbeeren nehmen!

Das Ganze funktioniert natürlich auch mit TK Früchten. Diese dann aber bitte vorher auftauen lassen!

Wer die Marmelade süßer mag, nimmt Gelierzucker 1:1.

Die Menge hat bei mir 4 Gläser à 370 ml ergeben!

 

Guten Appetit tmrc_emoticons.-)

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare