3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Streichwurst


Drucken:
4

Zutaten

  • 2 Zwiebeln, halbiert
  • 2 Knoblauchzehen
  • 30 gr. Olivenöl
  • 400 gr. Schweinenackenbraten
  • 150 gr. geräucherten Bacon
  • 75 gr. Tomatenmark
  • 1 1/2 TL Kräutersalz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Cayenne
  • 20 gr. Honig
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch 3 sec / St. 4 zerkleinern,


    Öl hinzugeben, und 3 min / Varoma / St. 1 anschmoren,


    das Fleisch gewürfelt hinzugeben, und 25 min / 100° / Gentle stir settingCounter-clockwise operation mit Messbecher garen.


    gewürfelten Bacon, Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Cayenne ( Menge nach eigenem Geschmack wählen)  hinzufügen, weitere 6 min / Varoma / Gentle stir settingCounter-clockwise operation ohne Messbecher laufen lassen.


    Honig hinzufügen, und ~ 30 sec / St. 7 / No counter-clockwise operation mit Hilfe vom Spatel zerkleinern.


    Länge und Stufe selber wählen je nach Gusto: ob es eine feinere oder grobe Wurst werden soll.


    Ebenso den Schärfegrad bitte selbst bestimmen, sowohl Sambal Olek oder Wasabi passen gut statt oder zum Cayenne.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Karin, danke für die

    Verfasst von Hedwig am 31. Mai 2010 - 08:39.

    Hallo Karin,


    danke für die schnelle Antwort. Ich werde das Rezept unbedingt ausprobieren. Bei selbst-gemachter Wurst weiß man doch, was drin ist! Uns schmeckt auch immer sehr gut die selbstgemachte Teewurst.


    LG Hedwig

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Hedwig, der

    Verfasst von SuesseAnni91 am 31. Mai 2010 - 02:33.

    Hallo Hedwig,


    der Nackenbraten ist roh und unter Bacon versteht man hier in Deutschland geräucherten, durchwachsenen Speck.


    LG Karin tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 2 Fragen

    Verfasst von Hedwig am 30. Mai 2010 - 21:25.

    Hallo,


    ich habe gleich 2 Fragen: Ist der Schweinenackenbraten bereits gebraten oder noch roh? Ich kenne nur den Bacon aus Dänemark, wo gibt es geräucherten Bacon?


    Grüße Hedwig

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Frage

    Verfasst von MoniausLimbach am 30. Mai 2010 - 20:57.

    Hallo,


     


    Wann kommen die Karotten und Kartoffeln in die Wurst?


     


    LG Moni

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können