3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Traubengelee / Traubenmarmelade


Drucken:
4

Zutaten

4 Glas/Gläser

  • 1000 g Trauben
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Die Trauben in den Closed lid geben und bei Stufe 3/15min. 90Grad Rühren. 

     

    Danach die Trauben durch ein feinen Sieb drücken und den Saft auffangen.( es sollten nachher Ca. 750ml sein.)

     

    750ml Traubensaft und ein Spritzer Zitrone in den Closed lid geben und mit einem Pack Gelierzucker (1:2) 7 Minuten/St. 2-3/100Grad kochen. In Gläser umfüllen und fest werden lassen. Fertig.

10
11

Tipp

Falls man mehr Trauben hat kann man einfach den Rest des Traubensafts in eine schöne Flasche umfüllen und so trinken.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Fünf Sterne ......

    Verfasst von AndreaRok am 1. Oktober 2017 - 21:13.

    Fünf Sterne ...
    Sehr lecker ... Habe mit trockenem Silvaner auf 750 ml aufgefüllt und ebenfalls 12 Min gekocht, sehr gut geworden. Danke für das leckere Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und sehr einfach in der Herstellung....

    Verfasst von vattertag am 27. September 2017 - 13:09.

    Sehr lecker und sehr einfach in der Herstellung.

    Um auf die 750 g zu kommen, habe ich ein Schuß Vodka dazu gegeben tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Hab 1150gr Trauben gekocht um 750 ml...

    Verfasst von quaddl am 14. Oktober 2016 - 10:09.

    Sehr lecker. Hab 1150gr Trauben gekocht um 750 ml Saft zu bekommen. Habe die Kochzeit des Gelees auch 12 min verlängert. Vielen Dank für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecke, habe Trauben aus dem eigenen Weinbau...

    Verfasst von SelPla am 11. Oktober 2016 - 08:50.

    Sehr lecke, habe Trauben aus dem eigenen Weinbau genommen. Sie sind sehr klein gewesen mit Kernen...Da hat 1kg nicht für 750 ml gereicht...habe die Menge erhöht

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen ,...

    Verfasst von jutta524 am 4. Oktober 2016 - 20:13.

    Hallo zusammen ,

    ganz grosses Kino Smile

    hat super geklappt und schmeckt super genial

    hab mich geanu an die Rezeptmengen gehalten.



    Gruss aus dem Schwabenländle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gerade abgefüllt und schon genascht. Sehr...

    Verfasst von joinmaja am 1. Oktober 2016 - 18:40.

    Gerade abgefüllt und schon genascht. Sehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, vielen Dank....

    Verfasst von Eaty am 26. September 2016 - 05:34.

    Sehr lecker, vielen Dank.Cool

    Habe allerdings 1000 g Traubensaft genommen und 5 Esslöffel Zitronensaft. Das Gelee schmeckt wunderbar und ist immer noch sehr süß.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dieses Gelée ist göttlich (Kommentar...

    Verfasst von Y Vonne am 23. September 2016 - 11:12.

    Dieses Gelée ist göttlich (Kommentar von meinem Mann Smile). Leider ergeben unsere Trauben keine 750 ml Saft pro Kilo Früchte. Vermutlich, weil sie eine ziemlich zähe Haut und viele Kerne haben.

    Ich nehme für Marmelade und Gelée immer Geliermittel aus Apfelpektin und habe hier Rohrzucker verwendet.

    Bei der zweiten Herstellung habe ich noch etwas Holundersaft, den ich gerade übrig hatte, beigefügt. Auch diese Kombi ist super lecker geworden. Das werde ich nächstes Jahr sicher wieder machen.

    Gebe gerne 5 Sterne Cool

    Blöderweise reduziert das Programm immer meine 5 * auf 2, sobald ich den Kommentar veröffentlichen will. Deshalb lasse ich sie lieber weg. Sorry, weiss nicht, was ich anders machen könnte Puzzled

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Kochzeit habe ich verlängert....

    Verfasst von Andreyana am 20. September 2016 - 02:58.

    Die Kochzeit habe ich verlängert.

    Sehr Gute Marmelade.

    Da ich momentan keine Sterne vergeben kann, 5 *****!!!!!

    Liebe Grüße 


    Andreyana

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker! Habe auch länger kochen lassen,...

    Verfasst von lisa73 am 13. September 2016 - 07:35.

    Lecker! Habe auch länger kochen lassen, insgesamt 10 Minuten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich fand sie so lecker nur

    Verfasst von Jyle am 28. Oktober 2015 - 09:15.

    Ich fand sie so lecker nur fehlte mir das feste, süße.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super lecker, meine Familie

    Verfasst von Sonnenstern67 am 16. Oktober 2015 - 09:35.

    super lecker, meine Familie ist begeistert

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das Rezept. Meine

    Verfasst von Cocinero09 am 6. Oktober 2015 - 02:48.

    Danke für das Rezept.

    Meine Weinrebe hatte ca. 30 Dolden, welche ich zu Gelee verarbeitet habe.

    Gruß

    Arnaldo

    "Heute starb mein Wecker..... Im Alter von 04:00 an einem tragischem Wandunfall !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für den Tipp! Ich

    Verfasst von Sylvii am 4. Oktober 2015 - 20:50.

    Vielen Dank für den Tipp! Ich hatte die Gläschen zwar heiß ausgespült, allerdings wohl nicht gut und heiß genug. Werde es auf jeden Fall noch einmal versuchen.

    Lg

    Sylvii

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Perfekt!  ich habe lediglich

    Verfasst von simome am 4. Oktober 2015 - 19:07.

    Perfekt!  tmrc_emoticons.) ich habe lediglich die Kochzeit um 2 Minuten verlängert, nach 7 Minuten warten es noch nicht ganz 100°C.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wenn die Gläser direkt nach

    Verfasst von Kochtalent am 3. Oktober 2015 - 23:34.

    Wenn die Gläser direkt nach dem Verschließen auf den Kopf gestellt werden, soll der Inhalt so steril (Luft wird abgeschlossen) bleiben und die Haltbarkeit verbessert werden. Das Glas ist vermutlich explodiert, weil es nicht vorgewärmt war. Wenn ich die Gläser für Marmelade nicht direkt aus der Spülmaschine verwende, schütte ich etappenweise kochendes Wasser in die Gläschen. So werden sie sterilisiert und vorgewärmt. Die Deckel koche ich dann in einem Topf.

    Gutes Gelingen wünscht Kochtalent

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept ist super!! Und

    Verfasst von Sylvii am 2. Oktober 2015 - 14:51.

    Das Rezept ist super!! Und das Ergebnis mega lecker, bin total begeistert!

    Allerdings habe ich eine Frage, habe bereits oft gelesen, dass man die Gläschen verschließen und auf den Kopf stellen soll. Auf dem Bild oben stehen sie ebenfalls auf dem Kopf. Ich habe das versucht, allerdings ist mir das Gläschen direkt "Explodiert", wahrscheinlich, weil der Inhalt noch zu heiß war?! Nun, wozu dient dieses "auf-den-kopf-stellen" und zu welchem Zeitpunkt sollte man die Gläschen am besten umdrehen??

    Vielen Dank schonmal für eine Antwort.

    Lg Sylvii

    P.S. Die Marmelade schmeckt auch ohne auf dem Kopf gestanden zu haben sehr sehr fein tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super, geht trotz Passieren

    Verfasst von Käterle74 am 27. September 2015 - 15:39.

    Super, geht trotz Passieren recht schnell und ist total lecker. Hätte ich nicht gedacht tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker Ich habe die

    Verfasst von Ulrike Hartung-Wenn am 26. September 2015 - 20:56.

    sehr lecker

    Ich habe die Kochzeit auf 12min. verlängert.

    nach 7min. hatte ich noch keine 100Grad.

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker

    Verfasst von NicoleMartin am 24. September 2015 - 23:29.

    Sehr lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das Rezept, werde

    Verfasst von mohrle888 am 16. September 2015 - 10:24.

    Danke für das Rezept, werde ich heute noch kochen! Cooking 4

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können