3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Tzatziki


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

  • 3-4 Stücke Knoblauch
  • etwas Schnittlauch
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Salatgurke
  • 500 Gramm Speisequark
  • 1 Becher Schmand
  • 2 TL Tzatzikigewürz
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Tzatziki
  1. Den Knoblauch in den Closed lid geben und aufs laufende Messer Stufe 5/ 5 Sek fallen lassen.

    Schnittlauch hinein. ( aber am besten vorher etwas klein schneiden damit er sich nicht ums Messer wickelt).

    Die Zwiebel (halbieren) und auch aufs laufende Messer Stufe 5/ 4 Sek. fallen lassen.

    Die halbe Gurke enkernen und am besten etwas ausdrücken damit die Flüssikeit herausen ist, sonst kann es sein das der Tzatziki zu flüssig wird.  Stufe 4/ 5 Sek.

    Den Speisequark, Schmand, Tsatsikigewürz, eine Prise Salz und Pfeffer zugeben und alles etwa Stufe 4/ 10 Sekunden vermischen.

    Fertig. Und am besten einen Tag vorher zubereiten damit alles schön einziehen kann tmrc_emoticons.D

    Viel Spass

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • kannst mir ja kurz bescheid

    Verfasst von Corinna Roth am 27. August 2012 - 23:23.

    kannst mir ja kurz bescheid sagen ob es dir geschmeckt hat bzw gelungen ist. 

    würd mich freuen!

    lg corinna  tmrc_emoticons.D

    Schmetterlinge von 123gif.de

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke! Das mache ich, wird

    Verfasst von albrici am 27. August 2012 - 22:44.

    Danke! Das mache ich, wird seehr bald ausprobiert!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo albrici, eigentlich ist

    Verfasst von Corinna Roth am 22. August 2012 - 21:56.

    hallo albrici,

    eigentlich ist nur dill, knoblauch, zwiebeln, meersalz, und pfeffer drin also kannst du das tsatsiki auch super ohne dem tsatsikigewürz machen.  Big Smile also gutes gelingen

    lg 

    Schmetterlinge von 123gif.de

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was ist denn in dem

    Verfasst von albrici am 22. August 2012 - 21:44.

    Was ist denn in dem Tsatsikigewürz drin? Ich bin kein Freund von Würzmischungen, habe auch kein Tsatsikigewürz - aber ich würde das Rezept trotzdem gerne ausprobieren. Es wäre nett, wenn mir jemand die Kräuter und Gewürze einzeln sagen könnte, die da drin sind. Ich tippe mal auf Thymian und Rosmarin, vielleicht auch Dill oder Kreuzkümmel. Bitte helft mir!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • auf alle Fälle kann es auch

    Verfasst von Corinna Roth am 21. August 2012 - 17:09.

    tmrc_emoticons.8) auf alle Fälle kann es auch etwas mehr Knoblauch sein! Big Smile

    Schmetterlinge von 123gif.de

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein tolles Rezept. ... und

    Verfasst von roco55 am 21. August 2012 - 17:04.

    Ein tolles Rezept. ... und für Knoblauchfans kann es noch ein bisschen mehr Knoblauch sein.  Leider kann ich nur 5***** vergeben.

    LG Conny aus Main-Spessart  tmrc_emoticons.;)

    Essen ist ein Bedürfnis, genießen ist eine Kunst!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • gutes gelingen wünsch ich

    Verfasst von Corinna Roth am 20. August 2012 - 23:01.

    tmrc_emoticons.) gutes gelingen wünsch ich euch tmrc_emoticons.)

    Schmetterlinge von 123gif.de

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können