3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Weinlaub-Pesto


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

3 Glas/Gläser

Weinlaub-Pesto

  • 70 Gramm Parmesan
  • 20 Gramm Pinienkerne
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 150 Gramm Weinlaub junge Blätter, ungespritzt, ohne Stängel
  • 1 Teelöffel Salz
  • 0,5 Teelöffel Pfeffer
  • 0,3 Liter gutes Olivenöl
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. Den Parmesan, die Pinienkerne und die Knoblauchzehe in den Closed lid geben und alles ca. 7 sek. / Stufe 7 zerkleinern.

    Das Weinlaub dazu, vorher etwas klein rufpen oder grob schneiden sonst lässt es sich schlecht zerkleinern, wenn man auf Nummer Sicher gehen will, dann in zwei Einheiten, ich habe es bisher immer mit einmal geschafft, dazu den Spatel benutzen und kräftig mithelfen. Erst 15 sek. / Stufe 6 grob zerkleinern, dann den Deckel drauf und 10 sek. / Stufe 8, wenn es nicht reicht einfach weitermachen bis es passt. Dann noch Pfeffer / Salz und das Olivenöl dazu, alles nochmal 6 sek. / Stufe 6 vermischen und abschmecken (Geschmäcker sind verschieden deshalb ist die Menge Salz/Pfeffer nur eine "ca.- Angabe"). In Gläser abfüllen und mit Olivenöl bedecken, so hält es länger.

    Ich reiche es gerne zu Nudeln, man kann es aber auch für ander Sachen nehmen.

    Viel Spaß dabei und lasst es Euch schmecken.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare