3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Weisse Buttersauce - Beurre blanc


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Portion/en

Buttersauce:

  • 1 Stück Schalotte halbiert
  • 10 Gramm Butter
  • 4 Esslöffel Weißwein
  • 1 Esslöffel Weinessig hell
  • 2 Esslöffel Noilly Prat (weißer Wermut)
  • 250 Gramm Fischfond aus dem Glas/alternativ heller Kalbsfond aus dem Glas
  • 150 Gramm eiskalte Butter in kleinen Stücken
  • 1 gehäufter Esslöffel Creme fraiche oder geschlagene Sahne
  • Salz und weißer Pfeffer nach Geschmack
5

Zubereitung

  1. Halbierte Schalotte in den Closed lid und 3 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern.

    10 g Butter zugeben und für 2 Minuten / Varoma / Stufe 2 andünsten.

    Weißwein, Essig, Noilly Prat und Fischfond in den Closed lid geben und 15 Min. 30 Sek. / Varoma / Stufe 2 / ohne MB einkochen.

    Die Reduktion durch ein feines Sieb seihen und die Flüssigkeit zurück in den Closed lid geben.

    Thermomix auf 7 Minuten / 70° / Stufe 2 einstellen. Nach und nach durch die Deckelöffnung die kalte Butter unterrühren (Achtung! Deckel immer wieder aufsetzen sonst könnte es spritzen); zum Schluß die Creme fraiche / Schlagsahne dazu und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Für 10 Sekunden / Stufe 8 / aufmixen und servieren.

     

10
11

Tipp

Als Soße zu Fisch und Meeresfrüchten mit Fischfond zubereiten.

Schmeckt mit Kalbsfond aber auch sehr gut zu hellem Fleisch, Spargel etc..

Die Sauce kann man durch Zugabe von frischen Kräutern (z. B. Schnittlauch) verfeinern.

Möchten Sie nur die Hälfte der Sauce zubereiten, halbieren Sie die Zutaten und reduzieren die Einkochzeit von 15 1/2 auf 9 Minuten.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Herrlich

    Verfasst von Abfab_vie am 22. Oktober 2017 - 13:59.

    Herrlich

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach und lecker, auch ohne Noilly Part. Beim...

    Verfasst von Sumatara am 26. März 2017 - 19:38.

    Einfach und lecker, auch ohne Noilly Part. Beim nächsten Mal aber nach vorliegendem Rezept.
    Nachkochen lohnt sich auf jeden Fall!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können