3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Wunderwürze


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

  • Porree (Lauch)
  • Zwiebeln
  • Tomaten
  • Petersiienwurz
  • Sellerie
  • Salz
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Alles in den Mixtopf geben und je nach Menge solange mixen bis alles schön klein ist

  2. Mengenangabe: alles zu gleichen Teilen. Ja, auch das Salz.

    Durch das Salz wird es haltbar.

10
11

Tipp

Rezept gefunden auf MeineSvenja.de


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die Wunderwürze oder Tod den Brühwürfeln von...

    Verfasst von motte271 am 15. Januar 2018 - 20:09.

    Die Wunderwürze oder Tod den Brühwürfeln von Svenja nutze ich bereits seit mehreren Jahren.
    Sie ist sehr lange haltbar.
    Ich vermisse hier im Rezept allerdings die Möhren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super .... 5 Sterne   

    Verfasst von Mel-li am 18. November 2015 - 13:27.

    super .... 5 Sterne  tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi, ich Viertel die Tomate

    Verfasst von pfennig24 am 8. September 2015 - 16:31.

    Hi, ich Viertel die Tomate und entferne den Strunk. Da jeder es anders klein mag kann es jeder nach Wunsch machen. Ich zerkleiner im Moment auf 8 und rühre von oben mit den Rührer nach, da meine Tochter im Moment alles beim Essen untersucht und jedes kleine Stückchen nachfragt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Auch hier frage ich mich:

    Verfasst von Darkangel82 am 4. August 2015 - 17:30.

    Auch hier frage ich mich: Macht man das mit dem inneren der Tomate kann ich mir garnicht vorstellen? Brauche es als Geschenk und würde mich über eine Antwort freuen. Könnte etwas genauer sein für einen Neuling wie mich, welche Stufe? Wie klein waren die Zutaten geschnitten, wie lange hat es gedauert bis es noch Stückig war...?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Salzverhältnis sollte ca.

    Verfasst von Silona47 am 19. Dezember 2014 - 20:13.

    Das Salzverhältnis sollte ca. 10-20% betragen. Die Zutaten lassen sich beliebig und nach eigenem Geschmack verändern.  Es ist nicht unbedingt nötig, den gleichen Gemüseanteil zu verwenden. Wichtig ist die Salzmenge. Man kommt mit 100g bis 150 g Salz auf 1 kg Gemüse aus. Ich mache ähnliches Rezept schon seit Jahren. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Stimmt Mamelädchen die

    Verfasst von pfennig24 am 9. Dezember 2014 - 15:33.

    Stimmt Mamelädchen die Mengenangabe fehlte. Habe sie heute hinzugefügt. Suppenstock ist ähnlich. Bei diesem Rezept bitte immer alles zu gleichen Teilen - durch das Salz ist ein einkochen nicht nötig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die Mengenangabe

    Verfasst von pfennig24 am 9. Dezember 2014 - 14:51.

    Habe die Mengenangabe ergänzt. Alles zu gleichen Teilen. Ich mache die Menge immer vom Petersilienwurz anhängig, da ich den hier bisher nur abgepackt gefunden habe.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, dies Rezept ist unter

    Verfasst von marmelädchen am 9. Dezember 2014 - 04:03.

    Hallo,

    dies Rezept ist unter Suppenstock bekannt

    wichtig ist 10% Salz wegen der Haltbarkeit

    und dann am besten noch einkochen

    leider kein stern - da im endeffekt alles fehlt - von Mengenangabe bis zur richtigen Herstellung

    bitte keine so lieblose Rezepte einstellen

    tmrc_emoticons.(

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bitte eigene Rezepte mit

    Verfasst von anja2412 am 8. Dezember 2014 - 23:15.

    Bitte eigene Rezepte mit Mengenangaben  tmrc_emoticons.~

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sandy, danke für den

    Verfasst von Marina 1005 am 8. Dezember 2014 - 02:19.

    Hallo Sandy, danke für den Tip tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tipp: Alle Zutaten sollten im

    Verfasst von SandyS am 30. November 2014 - 03:20.

    Tipp: Alle Zutaten sollten im gleichen Anteil verarbeitet werden, z.B. 300 g Sellerie, dann auch 300 g Tomaten, 300 g Salz usw. 

    Ich kannte dieses Rezept schon und ich liebe es!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können