3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Allgäuer Käsespätzle


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

Spätzleteig

  • 450 Gramm Mehl
  • 6 Stück Eier
  • 1 Teelöffel Salz, fein
  • 0,05 Liter Mineralwasser mit Kohlensäure

Übrige Zutaten

  • 400 Gramm Gouda
  • 6 Stück Zwiebeln, gewürfelt
  • 100 Gramm Butter
  • 150 Gramm Sahne, 35 % Fett
  • 50 Gramm geschlagene Sahne
  • Muskat, frisch gerieben, nach Geschmack
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen, nach Geschmack

Beilage

  • 2 Stück Romanasalat Herzen
  • 1 Flasche Sylter Salatsoße
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Käsewürfel in den Closed lid geben und 7 Sek. Stufe 7 zerkleinern und in eine Schüssel umfüllen.
  2. Spätzleteig
  3. Mehl, Eier, Salz und 50ml Mineralwasser in den Closed lid geben und 2 Min. 30 Sek. /Dough modekneten. Teig für 30 Min. imClosed lid ruhen lassen.
    In der Zwischenzeit die Butter in einer Pfanne auslassen und darin die gewürfelten Zwiebeln gold-braun anbraten.
    Außerdem einen Topf mit Salzwasser auf dem Herd zum Kochen bringen.
    Teig weitere 30 Sek./Dough mode kneten. Spätzleteig nun Portionsweise durch eine Spätzlepresse in das kochende Salzwasser pressen. Sie sind gar wenn sie oben schwimmen. Mit einem Schaumlöffel die Spätzle in eine mit kaltem Wasser gefüllte Schüssel geben, solange wiederholen bis der Teig alle ist.
    Die Spätzle nun in ein Sieb schütten und abtropfen lassen.
  4. Fertigstellung
  5. Backofen auf 180°Grad (Unter/Oberhitze) vorheizen.
    Eine Auflaufform einfetten und in diese nun 1/3 der Spätzle füllen, darüber 1/3 der Röstzwiebeln und 1/3 des Goudas, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack geben. Diese Schritte noch 2x wiederholen, bis zum letzten Drittel der Röstzwiebeln.
    Sahne mit Muskatnuß würzen und diese über die Spätzle geben. Die restlichen Röstzwiebeln mit der geschlagenen Sahne vermengen und darüber verteilen.
    Auflaufform nun für 20 Min. in den Backofen geben.
    Dazu maßt super der Romanasalat mit der Sylter Salatsoße.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Gouda in Allgäuer Kässpätzle ???? Das sind...

    Verfasst von WinniT am 31. Oktober 2017 - 22:23.

    Gouda in Allgäuer Kässpätzle ???? Das sind keine Allgäuer Kässpätzle, sorry, da gehört Bergkäse, Limburger und/oder Weißlacker (für die ganz Harten Big Smile) hinein. Der Käse muß würzig sein, sonst fehlt einfach der Geschmack.
    Und Sahne macht da auch keiner rein.

    LG aus dem Ostallgäu

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können