3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Allgäuer Kässpatzen original


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

5 Person/en

Käse

  • 70 g Emmentaler
  • 70 g Bergkäse
  • 70 g Limburger
  • 40 g Weißlacker

Spätzleteig

  • 6 Eier
  • 200 g Pils, oder Weißbier dunkel
  • 20 g Salz
  • 500 g Mehl

Zwiebeln

  • 450 g Zwiebeln, ca. 5 Stück
  • 150 g Butterschmalz
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Alles im Thermomix :))
  1. 1. Verschiedene Käse in Stücke in den Mixtopf zerkleinern :                                            Stufe 5 ; 5-6 Sekunden

        In eine Schüssel umfüllen 

     

    2. Zwiebeln in Stücke in Mixtopf zerkleinern :  Stufe 5 ; 5 Sekunden 

        In einer  heiße  Pfanne mit dem Butterschmalz goldbraun anschmelzen

     

    3. Während die Zwiebeln anbraten,  den Teig zubereiten.

     

     Alle Zutaten in der    Reihenfolge wie im Rezept angegeben in den Mixtopf und mit Teigstufe  1  Minute kneten. Danach zweimal Stufe 5 je 6 Sekunden  schlagen. Es müssen Luftblasen aus dem Teig aufsteigen.

     Etwas ruhen lassen.  

    Großen Topf mit reichlich, sehr salzigen Wasser aufsetzen und Spätzle in sprudelnd kochendes  Wasser mit Hilfe eines Spätzlehobels hobeln.

    Sobald die Spatzen an die Oberfläche schwimmen und das Wasser oben schaumig aufkocht, Spatzen rausholen und in Schüssel schichtweise mit dem Käse geben.

    Zum Schluß Käse und Spatzen gut vermischen und die angeschwitzen Zwiebel obendrauf geben. 

     

    Dazu einen leckeren Salat!  Guten Appetit! 

     

    P. Sie. Mixtopf muss zwischen den einzelnen Schritten NICHT gereinigt werden!    (nur gut ausgeschabttmrc_emoticons.)

10
11

Tipp

Die Menge und Sorte der Käse können natürlich dem eigenen Geschmack angepasst werden, aber im Allgäu muss der Käse schon einen guten, "heftigen"  Geschmack haben und an den Zwiebeln wollen wir auch nicht sparen, d.h, je mehr Zwiebeln um so besser


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren