3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Dr.Bob`s Dampfnudeln nach Oma Leni


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Teig

  • 500 g Mehl
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Öl
  • 2 Teelöffel Salz
  • 300 g Milch

Flüssigkeit

  • 2 EL Öl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 0,2 l Wasser
  • 6
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    In der Flüssigkeit dämpfen
  1. Die Pfanne muss einen gewölbten Glasdeckel haben, dass der Dampf seitlich in die Pfanne abfließen kann.

    Wenn die Flüssigkeit köchelt, Dampfnudeln mit etwas Abstand in die Pfanne setzen und Deckel aufsetzen. Diesen nicht mehr abheben. Leicht köchelt lassen. Sobald die Flüssigkeit verdampft ist (ca. 20 Min.), Dampfnudeln mit Pfannenwender herausholen. Richtig gebackene Dampfnudeln haben eine knusprig goldbraune Kruste.

    Die Zutaten für die Flüssigkeit gelten pro Pfanne Dampfnudeln.

  2. Beschreiben Sie hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

10
11

Tipp

Die Dampfnudeln werden klassischerweise in Vanillesoße, Weinschaumsoße, Kartoffelsuppe oder selbstgemachten Eierlikör getunkt.

 

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sorry, habe gerade entdeckt,

    Verfasst von bine66 am 5. Dezember 2014 - 10:55.

    Sorry, habe gerade entdeckt, dass das Rezept bereits eine Variation ist. Im Original sind die Herstellungsschritte beschrieben. Nix für ungut!

    Sabine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schade, dass nicht die

    Verfasst von bine66 am 5. Dezember 2014 - 10:51.

    Schade, dass nicht die Herstellung der Dampfnudeln im Rezept beschrieben wurde. Größe, Gehzeit.... Außerdem sollte erwähnt werden, dass sich die leichte Salzkrust nur auf die Dampfnudelunterseite bezieht. Im Rezept hört es sich so an, als müssten sie komplett knusprig aus der Pfanne kommen. Ich hoffe, du nimmst mir meine Kritik nicht übel?

    Da ich Dampfnudeln liebe, werde ich sie direkt heute ausprobieren. Und zwar mit Kartoffelsuppe. So isst man sie in  meiner Heimat, der Pfalz,  auch sehr gerne.

    Grüße aus Darmstadt

    Sabine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können