3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Eiergulasch (Ostergulasch)


Drucken:
4

Zutaten

2 Person/en

Eiergulasch (Ostergulasch)

  • 2-4 Stück Eier
  • 1 Glas Spargel, weiß
  • 2 Stück Tomaten, mittelgroß
  • 20 g Butter od.Margarine
  • 20 g Mehl
  • 250 g Gemüsewasser (v.Spargel)
  • 1 TL Gemüsebrühpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer,weiß
  • 4 Spritzer Zitronensaft, nach Geschmack
  • 25 g Senf, mittelscharf
  • 1 geh. TL Maisstärke od.ä.
  • 80 g Milch
  • 50 g Frischkäse
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Spritzer Worcestersauce, nach Geschmack

Beilage

  • 500 g Kartoffeln, vorw.festkochend, In Stücken
5

Zubereitung

    Vorbereitung
  1. Eier waschen , in den Varoma legen
    Kartoffeln schälen, in Stücken in das Garkörbchen einwiegen
    500 g Wasser in den Closed lid, Prise Salz mit hinein
    20-22 Min./ Varoma/ St.1
    Kartoffeln zur Seite stellen, warm halten
    Eier pellen, in Achtel schneiden , zur Seite stellen
    Spargelwasser abgießen (Glas mit Abtropfgewicht 205g), auffangen, Spargel in Stücke schneiden (ca. 4cm)
    Tomaten achteln.
    Garkörbchen reinigen und Spargel Stücke sowie die Tomaten -Achtel ins Garkörbchen legen
    Mixtopf leeren
  2. Sauce für Eiergulasch
  3. Die Butter und das Mehl in den Closed lid wiegen, Garkörbchen einhängen, 5 Min/100°/ St.1
    Garkörbchen anlupfen, um Spargelwasser und Brühpulver hinzuzufügen, 5 Min/100°/ St.2, anschließend Garkörbchen kurz heraus nehmen.
    Nun Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Senf, Prise Zucker und die Stärke in den Mixtopf geben, nach Geschmack einen Spritzer Worcestersauce, 10 Sek/ St.5 vermengen.
    Milch und Frischkäse hinzufügen, Garkörbchen wieder einhängen, 4 Min./100°/St.2

    Die geachtelten Eier in eine vorgewärmte Suppenschüssel geben, die Tomaten und Spargel dazugeben, die Sauce aus demClosed lid vollständig dazu geben und alles vorsichtig durchheben.
    Eventuell ein bisschen frische Petersilie oder Schnittlauch mit drunter heben
    Die warm gestellten Kartoffeln dazu servieren,
    Guten Appetit!

    Bei Aufteilung in 3 Portionen hat dieses Gericht pro Port.:
    420 kcal/1760kJ 18,5g E 22,1g F 37,4g KH

    Bei Aufteilung in 2 Portionen hat dieses Gericht pro Port.:
    631 kcal
    /2639KJ 27,7g E 33,2g F 56,1g KH

    (Zum Vergleich:Ein Essen mit Schweinebraten,Rotkohl+Kartoffeln hat je n.Zubereitung ca. p.P. 500 kcal, 29g E, 35g F, 48g KH)


    P.S.: Wem das zu lange dauert, vorher Kartoffeln und Eier im Thermi zu kochen, kann dies separat auf dem Herd machen. Da von Ostern oft viele hartgekochte Eier übrig sind, ist dies Rezept praktisch zum verwerten.
    P.P.S.: Wem das zu umständlich ist mit dem Garkörbchen, kann das Gemüse auch kurz in der Mikrowelle parallel erhitzen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Statt des Spargelwassers kann man auch Champignonwasser verwenden und statt Spargel dann Champignons.Wer lieber komplett frische Zutaten verwenden möchte, verwendet dann statt des Spargelwassers/Champignonwassers Leitungswasser oder anderes Gemüsewasser (dann das Gemüse vorgaren)
Wer keine Worcestersauce zum abschmecken hat, kann sie auch weglassen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare