thumbnail image 1
thumbnail image 1
Zubereitungszeit
20min
Gesamtzeit
20min
Portion/en
2 Portion/en
Schwierigkeitsgrad
einfach

Zutaten

Erbsenpüree

  • 2 Schalotten, halbiert
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 2 geh. EL Butter
  • 450 g TK Erbsen
  • 2 Stängel Minze
  • 2 Stängel Dill
  • 150 g Buttermilch
  • 1/2 gestr. TL Salz
  • Pfeffer, nach Geschmack

Lachs

  • 300-400 g Lachsfilet
  • Olivenöl zum Braten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zweig Rosmarin, und/oder Thymian
  • Salz und Pfeffer, nach Geschmack

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Spülbürste Set
    Spülbürste Set
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!

Teile deine Aktivität

Das koche ich heute

Zubereitung

    Erbsenpüree
  1. Schalotten und Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 6 zerkleinern.

    Butter zugeben und 3 Min./Varoma/Linkslauf"Linkslauf" /Stufe 1 dünsten.

    Alle anderen Zutaten (außer Pfeffer) hinzugeben und 10 Min./100°C/Linkslauf"Linkslauf" /Stufe Sanftrührstufe"Sanftrührstufe" garen.

    Vor dem Pürieren:

    2 EL ganze Erbsen herausnehmen und zum Garnieren zur Seite stellen.
    Danach 6 Sek./Stufe 7 pürieren.

    Mit Pfeffer abschmecken, eventuell noch Salz hinzugeben.
  2. Lachs
  3. In der Zwischenzeit den Lachs in 2-3 Scheiben schneiden oder schon beim Einkaufen in ca. 3 cm breite Stücke teilen lassen.

    In Olivenöl mit Knoblauch und Rosmarinzweig vorsichtig ca. 3 Minuten pro Seite braten, sollte innen noch rosa sein (Flamme nicht zu hoch, sonst tritt Eiweiß aus). Mit Salz und Pfeffer würzen.

    Erbsenpüree mit dem Lachs, den ganzen Erbsen und abgezupften Kräutern anrichten.

Tipp

Der Lachs kann natürlich auch im Varoma, 3 x portioniert in Alufolie mit den Gewürzen verpackt (Knoblauch, Rosmarin, Thymian) zusammen mit dem Erbsenpüree mitgegart werden.

In diesem Fall beim Erbsenpüree nicht bei 100°C sondern auf Varomastufe garen. Ich selber mag es lieber in Olivenöl gebraten.

Thermomix® Modell

  • Appliance TM6 image
    Rezept erstellt für
    TM6
    Zum Garen (Simmern) bei Temperaturen von 95°C/200°F oder darüber sollte immer der Gareinsatz anstelle des TM6-Messbechers verwendet werden, da der TM6-Messbecher fest im Deckel sitzt. Der Gareinsatz liegt lose auf dem Deckel auf, ist dampfdurchlässig und verhindert außerdem, dass Lebensmittel aus dem Mixtopf spritzen.
  • Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Wenn du einen Thermomix® TM6 Messbecher in deinem Thermomix® TM5 nutzt:
    Zum Garen (Simmern) bei Temperaturen von 95°C/200°F oder darüber sollte immer der Gareinsatz anstelle des TM6-Messbechers verwendet werden, da der TM6-Messbecher fest im Deckel sitzt. Der Gareinsatz liegt lose auf dem Deckel auf, ist dampfdurchlässig und verhindert außerdem, dass Lebensmittel aus dem Mixtopf spritzen.
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix® TM5 mit einem Thermomix® TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!

  • Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix®-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix® getestet. Vorwerk Thermomix® übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Rezeptkategorien:

Druckversion

Erbsenpüree mit Lachs

Drucken:

Kommentare

Are you sure to delete this comment ?

Anderen Benutzern gefiel auch

Ähnliches anzeigen: