3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Glutenfreie milchfreie Buchteln


Drucken:
4

Zutaten

Glutenfreie Buchteln

Teig

  • 175 Gramm Hirse
  • 175 Gramm Reis
  • 150 Gramm Maisstärke
  • 10 Gramm Johannisbrotkernmehl
  • 250 Gramm Reismilch bzw Pflanzenmilch
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 3 Esslöffel Getreidezucker
  • 30 Gramm Butter
  • 1 Teelöffel Flohsamenschalen
  • 1 Prise Salz, fein
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Hirse in den Closed lid geben und 1 Min/Stufe 10 mahlen, anschließend in eine Schüssel geben. Ebenso den Reis mahlen, die Stärke und das Johannisbrotkernmehl zum Reis in den Mixtopf wiegen und die gemahlene Hirse dazu geben. Bei 1 Min/Stufe 4 das Mehl gut durchmischen.

    Flohsamenschalen, Zucker, Butter, Salz dazugeben und die Hefe einbröckeln. Die Hälfte der Milchmenge dazu geben und 1 Min/37 °C/Stufe 3 erwärmen und mischen.

    Dann 2 Min/Teigmodus den Teig mischen und den Rest der Milch langsam beimengen. Es sollte ein Fester Teig entstehen der sich vom Closed lid Rand löst.

    Teig 15 min abgedeckt mit einem feuchten Tuch rasten lassen. Dann mit nässen Händen Buchteln formen und in eine gefettete Aufflaufform geben. 30 min bei 40 ° im Backrohr gehen lassen und dann bei 180° die Buchteln ca 30-40 Min backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Anstatt Butter kann auch Margarine verwendet werden. Ich schneide die Buchteln meist nach dem backen auseinander und bestreiche die Hälften mit Marillenmarmelade. Setze sie wieder zusammen und serviere Sie mit Vanillesauce und Staubzucker/Traubenzucker.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare