3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Habermus mit Amaranth (Hildegard von Bingen)


Drucken:
4

Zutaten

2 Portion/en

Habermus mit Amaranth glutenfrei (Hildegard von Bingen)

  • 100 Gramm Amaranth
  • 300 Gramm Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 Apfel, auch mit Schale
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1/2 Teelöffel Galgant
  • 1/2 Teelöffel Bertram
  • 1 Teelöffel Kokosöl
  • 1 Esslöffel Mandelblättchen

  • 1 Teelöffel Honig, auf Wunsch
  • 1 Teelöffel selbst gemachter Vanillezucker, auf Wunsch
  • 6
    35min
    Zubereitung 35min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Amaranth heiß abspülen und in den Mixtopf geben.

    Wasser und Salz dazugeben, 15 Min./100°C/Stufe 2 Linkslauf, danach 10 Min./98°C/Counter-clockwise operation/Stufe 2 .

    Apfel, Zimt, Galgant, Bertram und Kokosöl dazugeben, weitere 5 Min./98°C/Counter-clockwise operation/Stufe 2 .
10
11

Tipp

Bei den Gewürzen muss jeder selbst eintscheiden wieviel er möchte, es sind nur Richtwerte.

Eventuell noch etwas quellen lassen, wenn der Amaranth noch nicht ganz weich ist. Mit Mandelblättchen servieren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Freut mich, dass es geschmeckt hat. ...

    Verfasst von derdiedas21 am 1. September 2019 - 19:21.

    Freut mich, dass es geschmeckt hat. Smile
    Mit dem gemahlenen Amaranth ist eine gute Idee.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker! Vorrausgesetzt man mag Amaranth. Kann warm...

    Verfasst von TomNeu am 3. August 2019 - 15:57.

    Lecker! Vorrausgesetzt man mag AmaranthSmile. Kann warm wie kalt gegessen werden. Durch den Zimt riecht es etwas Weihnachtlich.
    Aus dem Rezept geht nicht hervor ob der Amaranth gekörnt ist. Nach dem Bild denke ich schon.
    Ich habe gemahlenen Amaranth verwendet, da kann die Zeit kürzer sein.

    Ansonsten eine lecker zwischen Mahlzeit die warm genossen, etwas wärmt und sättigt.

    Danke!Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können