3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kartoffel-Möhren-Waffeln


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

10 Stück

Teig

  • 10 Salbeiblätter
  • 100 g Zwiebeln, halbiert
  • 300 g Möhren, in Stücken
  • 700 g Kartoffeln, in Stücken
  • 1 Ei
  • 70 g Speisestärke
  • 50 g Haferflocken
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1/4 TL Muskat
5

Zubereitung

    Zubereitung des Teiges
  1. Salbei in den Mixtopf geben und 3 Sek./ Stufe 7 zerkleinern.

    Die restlichen Zutaten zugeben und 15-20 Sek./ Stufe 5 mithilfe des Spatels zerkleinern.

    Kartoffelteig ca. 10 Minuten ruhen lassen, dann nacheinander im Waffeleisen (Brüsseler oder Herzchenform) ggf. mit wenig Öl zu 10 Waffeln abbacken.

    Dabei den Teig dünn auf dem Waffeleisen verteilen, damit die Waffeln nicht zu dick werden und gut durchbacken können.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wenn der Teig am Waffeleisen kleben sollte, dieses dünn mit Öl einpinseln.


Kartoffelwaffeln mit Kräuterquark servieren.


Als Beilage auch zu kurz gebratenem Fleisch oder als Snack geeignet.


Wenn möglich, schälen Sie die Kartoffeln und Möhren nciht, sondern waschen diese nur gründlich. So haben die Waffeln mehr Ballaststoffe.


Variante


Ersetzen Sie die Möhren durch Kohlrabi oder Kürbis.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Wollte ich schon immer mal ausprobieren, war erst...

    Verfasst von Marie6219 am 16. März 2017 - 17:33.

    Wollte ich schon immer mal ausprobieren, war erst skeptisch, gut die sind jetzt nicht so knuprig aber schmecken trotzdem sehr lecker. Für mich, da ich auf das Gewicht achten muss echt ne Alternative zu den herkömmlichen Puffer. Hab Kräuter de Provence allerdings daran getan, bei Salbei streiken meine beiden Männer. Vielen Dank für das Einstellen des Rezeptes.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein sehr leckerer Teig - aber

    Verfasst von sternfaenger am 19. Mai 2016 - 20:37.

    Ein sehr leckerer Teig - aber niemals als Waffeln zu backen!

    Ich habe alles versucht und bis zur letzten Waffel sind alle im Waffeleisen kleben geblieben. Mein Wafffeleisen leistet sonst sehr gute Dienste und bislang sind mir noch nie Waffeln hängen geblieben.

    Tut mir leid, aber den Teig kann ich nicht als Waffeln befürworten. Werde sie nächstes Mal als Gemüsepuffer in der Pfanne backen, denn lecker waren die gebackenen Teile.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt super! Ich habe mich

    Verfasst von Cooking Family am 13. März 2016 - 17:10.

    Schmeckt super! Ich habe mich dann allerdings dafür entschieden, die Masse als eine Art Gemüsepuffer in der Pfanne zu braten, da es mir trotzreichlich Öl im Waffeleisen immer wieder festgebacken war.

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr, sehr lecker! Habe

    Verfasst von Hoje am 27. Februar 2016 - 23:15.

    Sehr, sehr lecker!

    Habe allerdings den Salbei durch getrockneten Bärlauch ersetzt! Hammer lecker!!

    Danke für das wirklich gelungene Rezept!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich bin hin und weck! Sooooo

    Verfasst von calphac am 8. Januar 2016 - 15:11.

    Ich bin hin und weck! Sooooo lecker und so einfach! Habe es zwar ohne Salbei gemacht da ich es nicht so gern mag. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab die Sache mit Kürbis

    Verfasst von Thermo-Engineer am 22. November 2015 - 15:38.

    Hab die Sache mit Kürbis probiert und es hat gut geklappt.

    Wichtig scheint mir der Hinweis, dass je nach Waffeleisen die Backzeit zu berücksichtigen ist. Pro Doppelwaffel habe ich 14 Minuten gebacken. Es gab am Schluss 8 Waffeln.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe ich das richtig

    Verfasst von jomotilu am 22. Oktober 2015 - 20:53.

    Habe ich das richtig verstanden, dass die Kartoffeln und Karotten roh dazu kommen ?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super lecker.

    Verfasst von Ullibike1 am 19. Juni 2015 - 13:33.

    tmrc_emoticons.) super lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich fand sie lecker, mein

    Verfasst von Katie2012 am 1. Juli 2014 - 20:38.

    Ich fand sie lecker, mein Mann mochte sie leider gar nicht...  tmrc_emoticons.(

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mal was anderes, jedoch

    Verfasst von Zahnie81 am 13. März 2014 - 22:26.

    Mal was anderes, jedoch klebte der Teig ziemlich! Hab versucht, hier bei uns Backtrennspray zu bekommen, aber Fehlanzeige! Wo kauft ihr das?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Echt mal was anderes . Habe

    Verfasst von Cillymaus am 3. März 2014 - 23:16.

    Echt mal was anderes . Habe das waffeleisen mit trennspray eingesprüht ,da klebt nix tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat auch den Kindern

    Verfasst von Natse am 3. März 2014 - 20:54.

    Hat auch den Kindern geschmeckt tmrc_emoticons.8)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmecken warm und

    Verfasst von Hexentöpfchen am 28. Januar 2014 - 13:33.

    Schmecken warm und kalt!!!

    Ich kenne dieses Rezept mit nur 600g Kartoffeln und ohne Salbeiblätter. -so mache ich es dann auch immer... Dazu gibt es selbstgemachten Joghurt oder Quark mit frischen Kräutern  Love Wirklich sehr, sehr lecker!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich sind die

    Verfasst von Heike R am 1. April 2013 - 22:26.

    Geschmacklich sind die Waffeln wirklich sehr lecker und der Teig ist super schnell zubereitet.

    Leider klebte der Teig sehr am Waffeleisen, obwohl es dünn mit Öl bepinselt war.

    Ich hab es dann mit mehr Öl probiert und da klappte es viel besser.

    Wird es bei uns auf jeden Fall wieder geben! tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super rezept, danke!

    Verfasst von Joan de Groot am 23. März 2013 - 14:00.

    super rezept, danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können