3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Knusprige Knödel mit Ei und heller Soße


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Angebratene Knödel mit Ei und heller Soße

  • 10 g Hefe
  • 1 Ei
  • 1 gestr. TL Zucker
  • 200 g Brötchen vom Vortag, Klein gewürfelt
  • 2 gestr. TL Salz
  • 250 g Milch
  • 300 g Weizenmehl 550

Sosse

  • 50 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 200 g Sahne
  • 1 Msp. schwarzer Pfeffer
  • 4 prisen Muskat
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Knödel
  1. Milch mit Hefe 3 Minuten, Stufe 1, 37 Grad erwärmen.

    Mehl, Ei, Salz, Zucker dazu und 3 Minuten Teigstufe

    2 kleingeschnittene Brötchen vom Vortag untermischen 1 Minute, Stufe 2

    30 Minuten gehen lassen, mit Esslöffel Knödel ins heiße Wasser geben und für 6-8 Minuten ziehen lassen oder natürlich gerne auch wie in den Kommentaren 25 Minuten in den varoma stecken bei 100 Grad und genügend Wasser unten drin tmrc_emoticons.). Herausnehmen und in etwas Fett in einer Pfanne von allen Seiten anbraten.
  2. Sosse
  3. Im sauberen Topf Butter mit Mehl für 2-3Minuten bei 100 Grad anschwitzen. Mit Sahne ablöschen und würzen. Bei 100 Grad 3 Minuten aufkochen. Soße über Knödel geben mit Schnittlauch bestreuen, wenn man mag. Dazu die gepellten warmen Eier halbiert dazu anrichten.
10
11

Tipp

Tolles Vegetarisches Mittagessen auch für Kinder. Wir fanden nur Knödel und Ei gehen auch ohne die Soßetmrc_emoticons.)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • und danke für den Tipp hatte ich vergessen...

    Verfasst von baumgart02 am 15. Januar 2017 - 18:46.

    und danke für den Tipp hatte ich vergessen mit dem VaromaWink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • natürlich kann man jederzeit auch Knödel...

    Verfasst von baumgart02 am 15. Januar 2017 - 18:44.

    natürlich kann man jederzeit auch Knödel ohne Hefe machen, aber das hat doch nichts mit diesem Rezept zu tun, denn diese schmecken gannnnnz anders als Knödel nur aus Brötchen. Deshalb finde ich diese eben eine gelungene Mischung, am besten selbst ausprobieren Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo, eine Frage habe ich noch dazu...

    Verfasst von bon300303 am 7. Januar 2017 - 17:54.

    hallo, eine Frage habe ich noch dazu

    Kann man die Knoedel nicht im Varoma garen ?

    Normal gare ich alle Kloesse im Varoma. 25 Min. sind immer ausreichend.

    hört sich aber sehr lecker an. Wird ausprobiert.


    Lisa

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo 03diddi05. Ich mache diese Knödel schon...

    Verfasst von kochtopf 51 am 5. Januar 2017 - 19:16.

    Hallo 03diddi05. Ich mache diese Knödel schon lange und auch immer mit Hefe, sie sind "fluffiger".Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Frage: Wofür die Hefe??? Das Rezept liest...

    Verfasst von 03diddi05 am 4. Januar 2017 - 22:08.

    Frage: Wofür die Hefe??? Das Rezept liest sich eher wie ein " Kuchen " ! Du kannst auch Knödel ohne Hefe und Mehl machen ! Nur aus Brötchen , Milch, Eier und Geschmackszutaten wie Zwiebeln und Petersilie! Halten auch super zusammen und man kann sie super nochmal in die Pfanne schmeissen tmrc_emoticons.;) Vielleicht solltest du das Rezept " Knödelkuchen " nennen.

    P.S. Das war jetzt keine negative Meinung von mir! Nur eine " gedankliche " Feststellung!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können