3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kraut Wraps


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

Füllung

  • 240 g Camargue Reis oder sonstigen
  • 8 Blatt Zuckerhut oder Chinakohl
  • 200 g Shitakepilze oder andere
  • 2 Karotten
  • 2 Pastinaken
  • 2 Zwiebeln (rot)
  • 2 Knobi
  • 5 Zweige Thymian
  • 150 g Cashewkerne, geröstet, ungesalzen
  • 1 EL Olivenöl
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Zubereitung:







    Reis im Closed lid kochen.
    Salatblätter waschen und Immer zwei Kraut- oder Salatblätter ineinanderlegen, sodass die Reismischung später gut eingefüllt und eingewickelt werden kann.


    Shiitake oder Pilze nach Wahl putzen. Anschließend in Streifen schneiden. Knoblauch im Closed lid klein hacken Karotten und Pastinaken in Stücken dazu auf Stufe 5 / 3-4 Sek hacken Zwiebeln in Ringe schneiden. Thymianblättchen von den Stängeln ziehen.

    Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fettzugabe rösten. Dabei bleiben und die Pfanne immer wieder hin und her bewegen. Kerne aus der Pfanne nehmen und zurückstellen. Falls Sie Pfefferbeißer verwenden, diese in ein Zentimeter breite Ringe schneiden.

    Öl in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erwärmen. Die Karotten- und Pastinakenwürfel fünf Minuten anbraten. Dann die restlichen Zutaten zugeben und weitere fünf Minuten garen.

    Cashewkerne oder Pfefferbeißer unter die Reismischung heben, kurz erwärmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Reis-Gemüse-Mischung in die vorbereiteten Blätter füllen und einwickeln. Die Wraps können kalt und warm gegessen werden. Für unterwegs eignet sich Back- oder Butterbrotpapier zum Einpacken.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare