3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Krautpiroggen


Drucken:
4

Zutaten

24 Stück

Teig

  • 550 g Mehl
  • 5 Eier, (kleine)
  • 1 TL Salz
  • 15 g Öl
  • 75 g Wasser

zur Garnitur

  • 2 Zwiebeln
  • Butterschmalz
  • 30 g Butter
  • 1 Eiweiß

Füllung

  • 1 Zwiebel
  • 10 g Butterschmalz
  • 125 g Schinkenspeck, (gewürfelt)
  • 250 g Sauerkraut
  • 2 Nelken
  • 3 Wacholderbeeren
  • 1 Lorbeerblatt
  • 10 g Wasser, (oder Weißwein)
  • 1/4 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Garen

  • Öl, (zum Bepinseln des Varomas)
  • 750 g heißes Wasser
  • 1 TL Salz
5

Zubereitung

    Teig
  1. Alle Teigzutaten in den Mixtopf geschlossen und 2,5 Min. /  Teigstufe verkneten. Aus dem TM nehmen und mit der Hand nochmal ganz glatt kneten, mindestens 30 Minuten zugedeckt ruhen lassen.

  2. Füllung
  3. Sauerkraut in einem Sieb mit Wasser durchspülen und abtropfen lassen bzw. gut ausdrücken.


    2 Zwiebeln in den Mixtopf geschlossen geben, 2 Sek. / St. 5 zerkleinern und dann für die spätere Garnitur umfüllen.


    1 Zwiebel in den Mixtopf geschlossen geben und 4 Sek. / St. 5 zerkleinern. Butterschmalz und Schinkenspeck zugeben und 3 Min. / Varoma / St. 1 andünsten. Sauerkraut, Wasser oder Wein und Gewürze hinzufügen und 10 Sek. / Linkslauf / St. 3 vermischen. Dann 10 Min. / Linkslauf / 90 °C / Stufe 1 garen. Masse aus dem Mixtopf geschlossen in ein Sieb geben und abtropfen lassen.


     

  4. Zubereitung
  5. Teig (nach der Ruhezeit) auf   g u t    bemehlter Arbeitsfläche dünn in rechteckiger Form ausrollen, ca. 70 x 30 cm, und halbieren. Sauerkrautmasse teelöffelweise auf einer Hälfte verteilen. Dabei das Lorbeerblatt, die Nelken und Wacholderbeeren entfernen.

  6. Die Zwischenräume wie ein Gitter mit Eiweiß bepinseln. Die 2. Teighälfte über die andere Hälfte legen, die Zwischenräume andrücken und die Piroggen ausrädeln oder -schneiden. Man kann natürlich auch aus dem Teig 7-8 cm große Kreise ausstechen, diese mit einem guten TL Sauerkrautmasse belegen und mit Hilfe von Eiweiß zu einem Halbkreis "verkleben".

  7. Garen
  8. Varoma und Einlegeboden einfetten. Die Piroggen im Varoma verteilen, so dass sie sich nicht berühren. Mit Backpapierstreifen trennen.

  9. Die restlichen Piroggen ebenfalls im Einlegeboden verteilen (ich habe auf den Fotos nur 2/3 der Rezeptmenge zubereitet, so dass ich insgesamt 16 Piroggen hatte, aber man bekommt auch das gesamte Rezept hier unter).

  10. 750 g heißes Wasser und 1 TL Salz in den Mixtopf geschlossen geben (er braucht zwischen den einzelnen Arbeitsschritten nicht gespült zu werden), verschließen, Varoma aufsetzen und 30 Min. / Varoma / Stufe 1 garen.

  11. Garnitur
  12. Gegen Ende der Garzeit die vorher umgefüllten Zwiebelstücke in einer Pfanne in Butterschmalz anbräunen. Nach der Garzeit Varoma zur Seite stellen, den Mixtopf geschlossen leeren und die Butter in den Mixtopf geschlossen geben. Durch die Hitze schmilzt sie ganz von selbst. Die Piroggen mit der zerlassenen Butter beträufeln und mit den gebräunten Zwiebeln garnieren. Guten Appetit! Das Rezept stammt übrigens aus der Zeitschrift "Garten und Wohnen".

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo zusammen,...

    Verfasst von sabri am 20. September 2016 - 05:18.

    Hallo zusammen,

    bitte nicht wundern, ich werde nach und nach zu jedem "meiner" Rezepte diesen Kommentar schreiben und unten "Benachrichtie mich, wenn ...." anklicken. Vielleicht funktioniert dann wieder die automatische Benachrichtigung bei neuen Kommentaren .... Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke, werd sie jetzt gleich

    Verfasst von 3kinderbrittab am 9. November 2013 - 12:25.

    Danke, werd sie jetzt gleich ausprobieren. Lg

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo britta, ja, man kann

    Verfasst von sabri am 8. November 2013 - 15:22.

    Hallo britta,

    ja, man kann sie auch ganz normal im kochenden Wasser ca. 5 Minuten garen. Wenn die Piroggen fertig sind, steigen sie auf. Ich würde aber nicht zu viele gleichtzeitig kochen, weil sie sonst zusammen kleben. Deshalb nehme ich lieber den Varoma tmrc_emoticons.;-). Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, kann ich die Piroggen

    Verfasst von 3kinderbrittab am 8. November 2013 - 15:09.

    Hallo, kann ich die Piroggen auch einfach im Wasser kochen?

    lg

    britta

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Prinzesschen hatte übrigens

    Verfasst von sabri am 5. November 2013 - 22:50.

    Prinzesschen hatte übrigens die Idee, anstelle der zerlassenen Butter und der Zwiebeln eine Specksoße zu den Krautpiroggen zu machen. Danke für den Tipp. Vielleicht schmeckt auch die Vegetarische Bratensauce aus dem Grundkochbuch dazu. Viel Spaß beim Ausprobieren und liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Gina, vielen Dank für

    Verfasst von sabri am 22. August 2013 - 20:18.

    Hallo Gina,

    vielen Dank für das Kompliment und viel Spaß beim Ausprobieren tmrc_emoticons.-). Noch einen schönen Abend und liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo liebe Sabri,  ganz

    Verfasst von GinaGinie am 22. August 2013 - 17:49.

    Hallo liebe Sabri, 

    ganz großes Kompliment für Deine Mühe mit den Rezeptbildern in Schritten. Werde die Piroggen demnächst mal ausprobieren. 

    Liebe Grüße

    Gina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Gabi, ja, etwas

    Verfasst von sabri am 11. Mai 2013 - 20:37.

    Hallo Gabi,

    ja, etwas aufwändig ist das Rezept schon. Bei uns gehört es zu den Rezepten, die eher seltener zubereitet werden, aber dafür mit umso mehr Genuss gegessen werden tmrc_emoticons.;-). Schön, dass dir diese Piroggen auch so gut schmecken und liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Hat sehr gut

    Verfasst von Velvet64 am 11. Mai 2013 - 11:59.

    Sehr lecker!

    Hat sehr gut geschmeckt, macht allerdings auch ein wenig arbeit.

    Liebe Grüße


    Gabi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Liliju, mit Schmand

    Verfasst von sabri am 25. April 2013 - 13:06.

    Hallo Liliju,

    mit Schmand habe ich die Krautpiroggen noch nicht gegessen - werde ich aber mal probieren tmrc_emoticons.-). Danke für den Tipp. Liebe Güße, sabri

    Ach ja, vielen Dank auch für die Sterne - von wem auch immer ....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir essen die gern einfach

    Verfasst von Lillju am 25. April 2013 - 03:01.

    Wir essen die gern einfach mit Schmand!! tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo catsandmore, das freut

    Verfasst von sabri am 14. April 2013 - 19:32.

    Hallo catsandmore,

    das freut mich aber, dass du das Rezept ausprobieren möchtest tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die Idee. Wird bald

    Verfasst von catsandmore am 14. April 2013 - 17:05.

    Danke für die Idee. Wird bald getestet und dann berichtet!

    Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können