3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbis Gnocchi


Drucken:
4

Zutaten

Kürbis Gnocchi

  • 400 Gramm Butternuss-Kürbisfleisch
  • 200 Gramm Kartoffeln, mehligkochend
  • 200 Gramm Wasser
  • 550 Gramm Mehl Type 405 oder 550
  • 1 Stück Eier
  • 1 Esslöffel Salz, fein
  • 150 Gramm Butter, ungesalzen
  • 20 Blättchen Salbei, frisch
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
  • 9
5

Zubereitung


  1. Kürbis und Kartoffel in kleine Stücke schneiden und in den Closed lid geben.Das Salz und das Wasser mit hinzufügen. Das ganze jetzt für 25min/110°C Stufe 1 kochen
  2. Nach 20min den Messbecher rausnehmen und das Garkörbchen als Spritzschutz draufstellen.
  3. das Ei und das Mehl dazu und alles zu einem glatten Teig verkneten Dough mode
  4. Dein Teig habe ich geviertelt und jeweils zu einem Daumendicken Teigstrang gerollt.Davon etwa 3 cm lange Stücke abschneiden, rundlich formen und mit einer Gabel jeweils längs eindrücken.
  5. Einen Großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und die Gnocchi in das kochende Wasser einlegen, wenn sie nach oben Schwimmen noch 2-3 Minuten ziehen lassen.
  6. Den Salbei in Streifen schneiden, die Butter in einer Pfanne schaumig werden lassen.Den Salbei und die Gnocchi hinzufügen und alles unter schwenken anbraten.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Mit Parmesan servieren


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker! Die angegebene Menge entsprach 4...

    Verfasst von Thermomädel am 17. Januar 2020 - 10:34.

    Sehr lecker! Die angegebene Menge entsprach 4 Portionen - zwei Portionen habe ich (in getrennten Lagen einzeln) eingefroren und dann einfach (gefroren) in die Pfanne gegeben und angebraten 👍

    Kürbis GnocchiKürbis Gnocchi

    LG vom Thermomädel


    ----


    Das Leben ist viel zu kurz, um schlecht zu Essen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker. Der Teig ließ sich gut verarbeiten 👍....

    Verfasst von hanne am 3. Oktober 2019 - 12:48.

    SmileLecker. Der Teig ließ sich gut verarbeiten 👍.
    Ich habe Hokkaido genommen und 400 g Dinkelmehl 630.
    Kurz auf Stufe 3 rühren lassen. Danke für das tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo zusammen,...

    Verfasst von Indianmix am 24. September 2019 - 16:13.

    hallo zusammen,
    super lecker hat mir sehr gut geschmeckt.
    leider nicht schnell zuverarbeiten da der tm5 sich geweigert hat die heisse Masse auf teigknetstupfe
    zukneten.
    veilleicht kann man das im rezept übernehmen weils dadurch etwas länger dauert in der verarbeitung.
    vielen dank für das rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hervorragend!...

    Verfasst von Sterlee am 18. September 2019 - 16:07.

    Hervorragend!
    Der Teig ließ sich sehr einfach verarbeiten und dazu schmeckte es mir so gut, dass mir der Parmesan gar nicht mehr in den Sinn kam!Und sogar mein Sohn mochte sie!Das heißt wasWink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker......und einfach in der...

    Verfasst von dmclaudia am 26. August 2019 - 19:55.

    Lecker......und einfach in der Zubereitung......gibts wieder.Cooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept. Für den TM31 leider etwas zuviel...

    Verfasst von CaroReich am 15. Oktober 2018 - 20:09.

    Tolles Rezept. Für den TM31 leider etwas zuviel Masse.
    Trotzdem sehr einfach zu kochen und schmeckt mega lecker.
    Kann ich nur weiterempfehlen.

    Ich habe TK-Butternusskürbis verwendet (war bereits geschnitten), dann gehts noch schneller.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können