3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbisrisotto mit Kräuterseitlingen


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Risotto

  • 50 g Parmesan
  • 3 Stängel Petersilie
  • 400 g Hokkaido-Kürbis, in groben Stücken
  • 1 Zwiebel, in groben Stücken
  • 2 gestr. TL Knoblauchgrundstock, alternativ 2 Knoblauchzehen
  • 1 gestr. TL Ingwergrundstock, alternativ 1 Stückchen Ingwer
  • 20 g Butter
  • 300 g Milchreis, alternativ Risottoreis
  • 100 g trockener Weißwein
  • 400 g Pilzfond, alternativ ist auch Wasser möglich, dann sollte mehr Gemüsegrundstock genommen werden. Mit Pilzfond schmeckt es aber viel intensiver!
  • 2 geh. TL Gemüsegrundstock
  • 300 g Kräuterseitlinge
  • 10 g Ghee, alternativ Olivenöl oder Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Kräuterseitling-Kürbis-Risotto
  1. Parmesan und Petersilie in den Closed lid geben, 10 Sek./Stufe 10 zerkleinern und in eine Schüssel umfüllen.

  2. Kürbis in den Closed lid geben und 6 Sek./Stufe 5 zerkleinern und in eine Schüssel umfüllen.

  3. Zwiebel in den Closed lid geben (wenn kein Grundstock verwendet wird, dann jetzt auch Knoblauch und Ingwer hinzufügen) und 4 Sek./ Stufe 5 zerkleinern.

  4. Die Hälfte der Butter sowie Knoblauch- und Ingwergrundstock hinzugeben und die Zwiebeln 3 Min./100 °/Stufe 1 dünsten.

  5. Den Reis zugeben, mit dem Spatel durchrühren und 3 Min./100°/Counter-clockwise operation Stufe 1 dünsten.

  6. Den Kürbis einfüllen, umrühren und 2 Min./100°/Counter-clockwise operation Stufe 1 dünsten.

  7. Mit Weißwein ablöschen und 1 Min./100°/Counter-clockwise operation Stufe 1 dünsten. 

  8. Mit dem Spatel über den Mixtopfboden rühren, um den Reis zu lösen. Den Pilzfond sowie den Gemüsegrundstock zugeben und 16 Min./100°/Counter-clockwise operation Stufe 1 garen. Anstelle des Messbechers den Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen.

  9. In der Zwischenzeit die Pilze putzen und schneiden. In Ghee (alternativ Öl) in der Pfanne anbraten.

  10. Das Risotto nach dem Garen noch eine Minute quellen lassen, dann in eine Schüssel umfüllen und die restliche Zutaten (Parmesan, Petersilie, Butter und PIlze) untermischen und sofort servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Anstatt des Risotto-Reises könnt ihr auch Milchreis nehmen, schmeckt genauso und wird ebenso schlotzig, ist nur um ein Vielfaches günstiger!

Steinpilze und Pfifferlinge sind anstatt der Kräuterseitlinge auch gut möglich.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke für das tolle Rezept. Habe das Risotto-...

    Verfasst von Webberli am 13. September 2016 - 15:13.

    Danke für das tolle Rezept. Habe das Risotto- ebenfalls 18 Minuten mit 50 ml mehr Flüssigkeit weich gegart.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckeres Risotto, ich

    Verfasst von Djangoo am 15. November 2015 - 22:38.

    Sehr leckeres Risotto, ich hatte zufällig Kräuterseitlinge daheim und bin auf dieses Rezept gestoßen. Leider war bei mir die Kochzeit für den Reis (Milchreis) nicht ausreichend und ich musste noch Flüssigkeit nachgeben.  Geschmacklich prima!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können