3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Omi's Ofenschlupfer / Scheiterhaufen mit Vanillesoße


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Auflauf

  • 6 Brötchen vom Vortag oder Toast oder nicht mehr ganz frischen Hefezopf, ca. 360g
  • 500 g Milch, ungefähr
  • 4-5 Äpfel, je nach Größe, ca. 350-400g
  • 20 g Zitronensaft
  • 200 g Wasser
  • 2 Eier
  • 125 g Sahne oder Creme fine
  • 20 g Vanillezucker
  • 60-80 g Zucker, nach Süße der Äpfel
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 50-75 g Mandelhobel
  • 75 g Rosinen, wer mag ;-)
  • etwas Butter

Vanillesoße

  • 800 g Milch
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 50 g Zucker
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Auflauf
  1. Brötchen in dünne Scheiben schneiden, mit 500 ml Milch übergießen, stehen lassen.

    Die Äpfel schälen, in dünne Spalten schneiden oder hobeln ( ich hoble immer von allen Seiten bis ans Kernhaus heran ).Den Zitronensaft mit ca. 200 ml Wasser verdünnen, die Apfelspalten hineingeben, damit sie nicht braun werden.
  2. Brötchenscheiben etwas ausdrücken, die verbleibende Milch in den Mixtopf einwiegen und auf 200 g auffüllen. Eier, Zucker, Vanillezucker, Sahne und Zimt zugeben, Stufe 3-4 / 20 Sekunden glattrühren.

    Apfelscheiben abtropfen.
  3. Alles in eine mit Butter gefettete Auflaufform schichten - mit Brötchen beginnen, mit Äpfeln bedecken, etwas Mandelhobel und evtl. Rosinen darüberstreuen, dann wieder Brötchen... Die oberste Schicht sollten Brötchen sein. Bei meiner Form sind es 3 Lagen Brötchen und 2 Lagen Äpfel. Den Auflauf mit der Eiermilch begießen. Mit den restlichen Mandelhobeln bestreuen, etwas Butter in Flöckchen darübergeben und ab in den Ofen. Auf 180° Ober-/Unterhitze ca. 45 Minuten backen, bis die oberste Schicht etwas gebräunt ist und die Masse gestockt.
  4. Inzwischen die Vanillesoße zubereiten.
  5. Vanillesoße
  6. Rühraufsatz / Schmetterling einsetzen.

    Alle Zutaten einfüllen, 10 Minuten / 90° / Stufe 2 kochen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Gericht stammt von meiner Oma, ich habe es auf den Thermomix umgeschrieben.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo inad, das freut mich sehr 😀 Vielen Dank...

    Verfasst von Queen-of-Castle am 11. Oktober 2017 - 18:30.

    Hallo inad, das freut mich sehr 😀 Vielen Dank für deine Bewertung!

    My home is my castle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das war so lecker, wirklich wie in meiner Kindheit...

    Verfasst von inad1972 am 11. Oktober 2017 - 14:30.

    Das war so lecker, wirklich wie in meiner Kindheit und meine Kinder lieben es auch 😍
    Wenn es nichts wird, liegt es mit Sicherheit nicht am Rezept 😬

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Maria, das freut mich! Vielen Dank für...

    Verfasst von Queen-of-Castle am 2. November 2016 - 17:31.

    Hallo Maria, das freut mich! Vielen Dank für deine Sterne tmrc_emoticons.-)

    My home is my castle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein tolles Rezept! Wie in meiner Kindheit...

    Verfasst von Maria1284 am 2. November 2016 - 15:56.

    Ein tolles Rezept! Wie in meiner KindheitSmile

    Bei uns is der Scheiterhaufen suuuper geworden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Monika Bär, das tut mir

    Verfasst von Queen-of-Castle am 16. Januar 2016 - 20:36.

    Hallo Monika Bär, das tut mir leid, aber verstehen kann ich nicht, dass bei dir alles flüssig war, denn durch die Eier stockt die Masse eigentlich komplett. Ich habe das Rezepr erst neulich gemacht (diesmal mit Toast) und da war gar nichts mehr flüssig!?

    My home is my castle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es tut mir leid, aber der

    Verfasst von Monika Bär am 16. Januar 2016 - 14:42.

    Es tut mir leid, aber der Auflauf ist mir total missraten und ich denke, es lag nicht (nur) an mir. Zum einen fehlt Zucker. Dann hat sich in der Form Flüssigkeit angesammelt. Ich habe die Hälfte weggekippt. Aber die Vanillesoße ist gut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Andrea, hoffe es

    Verfasst von Queen-of-Castle am 25. August 2015 - 11:24.

    Hallo Andrea, hoffe es schmeckt dir/euch genauso gut wie uns tmrc_emoticons.-)

    My home is my castle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Queen-of-Castle, ein ❤️

    Verfasst von aew am 24. August 2015 - 01:44.

    Hallo Queen-of-Castle, ein ❤️ lasse ich schon mal da; bin gespannt wie es wird. LG tmrc_emoticons.-)

    ....ich wünsche eine gute Zeit, aew

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, Koala, vielen Dank für

    Verfasst von Queen-of-Castle am 11. April 2015 - 22:00.

    Hallo, Koala,

    vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar tmrc_emoticons.-)

    Schön, dass es dir geschmeckt hat tmrc_emoticons.-)

    My home is my castle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Gericht wurde ganz toll.

    Verfasst von Koala23 am 11. April 2015 - 18:11.

    Das Gericht wurde ganz toll. tmrc_emoticons.)

    Es war sehr lecker. Ich habe eine andere Vanillesoße mit echter Vanille dazu gemacht.

    Ich habe ca. 2/3 der Zutaten genommen. Dennoch wurde es sehr viel für zwei Personen.

    Ich bevorzuge es die Schichten mit den Äpfeln etwas dicker zu machen. Das Brot sollte nicht zu dünn geschnitten werden, da es sonst im eingeweichten Zustand stark zerfällt und man für die Schichten dann nur noch Brösel hat.

    Für meine Auflaufform waren 3 Schichten Brot schon sehr hoch. Ich habe es gerade so hinein bekommen. Vielleicht beginnt man mit einer Apfelschicht und macht dann nur zwei Schichten mit Brot.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, Sanne und Cosch, danke

    Verfasst von Queen-of-Castle am 8. Februar 2015 - 17:52.

    Hallo, Sanne und Cosch, danke für eure lieben Kommentare und die Sterne tmrc_emoticons.-)

    My home is my castle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept sieht sehr

    Verfasst von Cosch1978 am 8. Februar 2015 - 10:51.

    Das Rezept sieht sehr liebevoll gemacht aus, das gefällt mir total gut! Und deswegen 5 Sterne von mir - und auch wegen dieser komischen Bewertung ohne Kommentar, denn das kann ja gar nicht sein! Deshalb dieses kleine Gegengewicht! tmrc_emoticons.;)

    Danke für den Tip mit dem Apfelhobeln rund ums Kerngehäuse!  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kindheitserinnerungen   wie

    Verfasst von Sanne0603 am 8. Februar 2015 - 10:35.

    Kindheitserinnerungen  tmrc_emoticons.)  wie bei Omi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Und wieder so eine anonyme

    Verfasst von Queen-of-Castle am 4. Dezember 2014 - 15:40.

    Und wieder so eine anonyme schlechte Bewertung!! Schade, dass wieder nichts dabei steht, warum das Rezept nur einen Stern bekommt!

    My home is my castle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können