3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Pasta mit Paprika-Tomaten-Soße


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Soße

  • 2 Stücke Zwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Olivenöl
  • 3 Stücke Paprika (rot, gelb, grün)
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • Salz, Pfeffer

Pasta

  • 500 g Pasta nach Wahl

Parmesan

  • 100 g Parmesan am Stück
5

Zubereitung

  1. Zuerst Parmesan in walnussgroße Stücke schneiden und in den Mixtopf geben. Mit ca 5 Sek./Stufe 5 Parmesan reiben und dann in eine kleine Schüssel umfüllen.

     

    Dann geviertelte Zwiebelstücke und Knoblauchzehen in den Mixtopf geben und mit ca 5 Sek./Stufe 5-7 hacken. Olivenöl nach Gefühl hinzugeben und ca 2-3 Min./Stufe 1/100 Grad dünsten.

     

    Paprika in Stücke hinzugeben und klein hacken mit ca 5 Sek./Stufe 5-7. Nun gehackte Tomaten hinzugeben. Salzen und pfeffern. Das Ganze zum Kochen bringen mit ca 10-15 Min./Stufe 2/90-100 Grad.

     

    Gleichzeitig Wasser für die Pasta im Kochtopf auf dem Herd zum Kochen bringen. Pasta ins kochende Wasser geben, salzen und nach Packungsangabe al dente kochen.

     

    Die Soße darf gleichzeitig neben der Pasta gekocht werden. Nun die Soße noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

     

    Die Pasta abgießen und in Tellern geben. Die Soße drüber geben. Mit geriebener Parmesan garnieren.

     

    Guten Appetit wünsche ich Euch!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Anstatt Paprika kann man auch Karotten nehmen.

Die Karotten dementsprechend etwas länger kochen.

Eine schöne, fleischlose und preiswerte Alternative zur Bolognese.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare