3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Porridge (nach Jamie Oliver)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Zutaten

  • 90 g Haferflocken Großblatt
  • 600 g Wasser
  • 1 Prise Salz

Optional

  • 1 - 3 EL Honig
  • nach Geschmack Milch oder Sahne
  • etwas Butter
  • 1 - 3 Esslöffel Rohrohzucker
  • nach Geschmack (Beeren)Obst
  • nach Geschmack Reissirup oder Agavendicksaft
  • nach Geschmack Sojamilch oder Hafermilch
  • 6
    32min
    Zubereitung 32min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Für den klassisch schottischen Porridge:
  1. 1. 90g Haferflocken abwiegen

     

  2. 2. 600g Wasser dazuwiegen (Tara)

     

  3. 3. eine Prise Salz zugeben

     

  4. 4. 30 min, 95°C, Stufe 2 Counter-clockwise operation bei nicht eingesetztem Messbecher kochen.

    Für alle, die es gern einfach mögen: Jetzt in Essgeschirr (Schüssel/Teller) füllen und genießen.

     

     

  5. Optional:
  6. Innerhalb der letzten 1 - 2 Kochminuten, oder nach dem Kochvorgang auf Stufe 2 Counter-clockwise operation, nach Geschmack:

     

    - einen Schuss Milch

     

    - 1 - 2 EL Zucker

     

    - 1 - 2 EL Honig

     

    - einen Schnitt Butter

     

    unterrühren lassen

     

  7. In Essgeschirr (Schüssel/Teller) füllen und nach Geschmack mit

     

    - 1 - 2 EL Rohrohrzucker bestreuen

     

    - etwas Milch darüber gießen

     

    - 1 - 2 EL Honig darüber laufen lassen

     

    - Obst (am besten als selbstgemachtes Kompott / siehe Tipp) darauf geben

     

  8. Genießen

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Da der Brei relativ langsam abkühlt, kann man jetzt, nach kurzem Ausspülen des Mixtopfes, Obst (z.B. Himbeeren, Brombeeren...) kurz, unter Zugabe von Zucker nach Geschmack, aufwärmen und bekommt so ein leckeres selbstgemachtes Kompott.

 

Das Rezept habe ich nach Jamie Olivers Vorgaben für den perfekten Porridge an den TM angepasst. Das Original findet Ihr hier: //bit.ly/1WDELAr


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich fand das Grundrezept etwas viel für eine...

    Verfasst von tab89 am 7. November 2017 - 09:12.

    Ich fand das Grundrezept etwas viel für eine Portion. Das ist schon eher etwas für einen gut essenden Mann. Ich habe die Hälfte gemacht und sogar mein Sohn (9 Monate) hat davon noch etwas gegegssen. Aber Zusammensetzung stimmt von der Konsistentz, meiner Ansicht nach.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe den Porridge jetzt

    Verfasst von Rennmaus2015 am 28. November 2015 - 22:03.

    Ich habe den Porridge jetzt schon mehrmals gemacht. Geht so einfach, schnell... nur wenige Grundzutaten. Ich schneide mir kurz vor Ende der Garzeit noch Bananenstücke rein und gebe Zimt dazu und esse den Porridge am liebsten mit leicht gewärmtem selbst gemachtem Apfelmus jeden Tag zum Frühstück. Ist so lecker und hält auch lange satt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können