3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Riispuuro - Milchreisfrühstück für den Weihnachtsmorgen aus Finnland


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Riispuuro

  • 200 Gramm Milch
  • 200 Gramm Wasser
  • 200 Gramm Rundkornreis für Milchreis
  • 20 Gramm Butter
  • 1/4 Teelöffel Salz, fein
  • 60 Gramm Mandeln, blanchiert
  • 4 Datteln, entsteint, halbiert
  • 2 Teelöffel Milch
  • 80 Gramm Sahne, 35 % Fett
  • nach Geschmack Zimt, gemahlen, oder Kardamom
  • 6
    35min
    Zubereitung 35min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Schmetterling einsetzen. Milch und Wasser in den Mixtopf geben, 3 Min./100°C/Stufe 1 erhitzen.
  2. Milchreis einwiegen, 30 Min./90°C/Stufe 1/Counter-clockwise operation/ kochen. Gegen Ende der Garzeit die Butter und das Salz durch die Öffnung in den Reis geben. Milchreis ümfüllen.
  3. Die Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Öl bei mittlerer Hitze bräunen. Die Mandeln in den Mixtopf geben und 4 Sek./Stufe 5 zerkleinern. 2 Esslöffel der Mandeln heraus nehmen und für später aufbewahren. Datteln und 2 Esslöffel Milch in den Mixtopf geben und 15 Sek./Stufe 7 zerkleinern.
  4. Milchreis und Sahne in den Mixtopf geben und
    2 Min./90°/Stufe 1/Counter-clockwise operation erhitzen, dann in eine Servierschüssel geben.

    Den Reis mit den gehackten Mandeln bestreuen.

    Nach persönlichem Geschmack mit Zimt und / oder Kardamom servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, ...

    Verfasst von RiXXi am 7. Dezember 2018 - 06:56.

    Hallo,

    kann man auch kleinere Mengen machen? Wie wirkt sich dies auf die Garzeit aus?

    Oder schmeckt es evtl. am nächsten Morgen auch kalt.

    Viele Grüße
    RiXXi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mmmh das hört sich lecker an, muss ich testen

    Verfasst von Schniggerle am 6. Dezember 2018 - 23:34.

    Mmmh das hört sich lecker an, muss ich testenLove

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können