3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Schmorgurken in Tomatensauce


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

2 mittlere Schmorgurken

  • 2 Stück Langgurken/Schmorgurke
  • 1 Stück Zwiebel, mittelgroß
  • 125 g Speckwürfel
  • 1 EL Öl
  • 500 g passierte Tomaten
  • 1 geh. TL Gemüsebrühepaste
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
5

Zubereitung

  1. Zwiebel(n) schälen und halbieren, 3 sec, St 5 zerkleinern

  2. Öl und Speckwürfel zufügen, 3,5 Min. St 2, Counter-clockwise operation, Varoma andünsten

  3. geschälte, entkernte und in Würfel geschnitte Gurken dazu geben, 12 Min. 100 Grad, Counter-clockwise operationGentle stir setting schmoren

  4. Passierte Tomaten, Gemüsebrühenpaste, Salz und Pfeffer dazugeben, 30 Min. 90 Grad, Counter-clockwise operationGentle stir setting

  5. mit Salz und Pfeffer abschmecken, falls es zu dickflüssig erscheint, mit Wasser oder Sahne oder cremafine "verlängern".

  6. Dazu passen gut Salzkartoffeln oder auch Reis.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super einfaches und schnell

    Verfasst von Sonne1205 am 6. August 2016 - 20:42.

    Super einfaches und schnell fertiges Essen, das auch noch lecker schmeckt. Ich habe auch nur Gurken aus dem Garten genommen und deshalb die Garzeit auf 15 Minuten gekuerzt. Danke f.das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mein Lieblingsrezept...darin

    Verfasst von unikat333 am 5. August 2016 - 21:34.

    Mein Lieblingsrezept...darin könnte ich BADEN.Ich nehme frische Tomaten, dann ist es noch leckerer.Gesundes schlankes köstliches schelles Essen.Preiswert auch noch!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Interessante Variante mit der

    Verfasst von funke28 am 25. Juni 2016 - 17:43.

    Interessante Variante mit der Tomatensoße. Hat sehr gut geschmeckt. Die zwei Schmorgurken hatten bei uns ein Nettogewicht von ca. 1 kg. Da wir gern Dill zu Schmorgurken mögen, habe ich nach 20 Minuten ein halbes Bund gehackten Dill dazu getan. Da die Gurken fast durch waren, habe ich nur noch fünf Minuten schmoren lassen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe soeben dieses Rezept

    Verfasst von axamaus am 9. September 2015 - 18:43.

    Habe soeben dieses Rezept ausprobiert. Habe eigene dicke Salatgurken verwendet,diese nach dem entkernen gesalzen. Da muss man sehr vorsichtig mit der Gemüsebrühe umgehen,allein schon wegen des Specks. Da Salatgurken etwas zarter sind, habe ich sie nur 10 Minuten, anstatt 30 Min. geschmort, sonst hätte ich Brei gehabt. Ebenfalls habe ich einen gestrichenen Esslöffel Zucker dazu getan, es rundet den Geschmack ab und nimmt die Säure der Tomaten. Ansonsten bin ich mit dem Rezept so verfahren, wie angegeben. Schmeckt richtig gut und ist schnell gemacht. ( wer Gurken liebt). Von mir dafür 4 Sterne .

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können