3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

schneller Kaiserschmarren


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Teig

  • 400 g Mehl
  • 8 Eier
  • 500 g Milch
  • 1 EL Vanillezucker

Apfelmus

Puderzucker

Butter oder Margarine

  • 6
    1min
    Zubereitung 1min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für den Teig in den Closed lid geben und 30sek/Stufe5 verrühren.

    Wenn am Rand etwas Mehl ist, dieses mit dem Spatel lösen.

    In einer beschichteten Pfanne Butter/Margarine erhitzen , dann den Teig dazu geben.

    Ich stocher schon immer gleich in der Pfanne rum, man kann aber auch erst einen dicken Pfannkuchen machen und ihn hinterher zerrupfen.

     

    Mit Puderzucker bestreuen und mit Apfelmus servieren.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

- man kann auch etwas Rum/Rumaroma in den Teig geben

- schmeckt auch lecker mit Rumrosinen, die über Nacht  eingeweicht wurden

- auch lecker mit kleinen Apfelstückchen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es schmeckt nicht ganz so, wie der perfekte...

    Verfasst von pe.em am 6. September 2017 - 19:45.

    Es schmeckt nicht ganz so, wie der perfekte Kaiserschmarrn schmecken sollte.
    Aber da ich Eiertrennen unendlich verabscheue, ist es das ideale Rezept für mich. DANKE!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ansich ist das Rezept nicht

    Verfasst von 5481alexander am 22. Juli 2016 - 13:38.

    Ansich ist das Rezept nicht schlecht, für die schnelle. Daher die 3 ⭐️ Aber ich bevorzuge dann doch mein Rezept ( von einem ÖsterreichIschen Haubenkoch) wo das Eiweiß zu Schnee geschlagen wird. 

     

    Ich habe das Rezept heute mal probiert. Und ich muss sagen der Teig ist überhaupt nicht fluffig . Eigendlich wie Eierkuchenteig . Ich finde es ist kein vergleich zu Kaiserschmarrn meiner Meinung nach die hier 5 Sterne verteilen, haben noch keinen Orginal Östereichischen Kaiserschmarrn gegessen.

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab noch 50g Zucker rein

    Verfasst von MeliMix am 19. Juni 2016 - 01:06.

    Ich hab noch 50g Zucker rein und es war perfekt. Super schnelles Essen und die Kinder waren begeistert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super sehr schnell zubereitet

    Verfasst von tuzzolino am 22. Mai 2016 - 21:20.

    Super sehr schnell zubereitet

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super sehr schnell zubereitet

    Verfasst von tuzzolino am 22. Mai 2016 - 21:20.

    Super sehr schnell zubereitet

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für deinen lieben

    Verfasst von Neonne am 14. März 2016 - 17:46.

    Danke für deinen lieben Komentar.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Als Österreicherin bin ich

    Verfasst von justin1002 am 13. März 2016 - 23:11.

    Als Österreicherin bin ich bei solchen Rezepten sehr kritisch.

    Logisch, dass es nicht so schmeckt wie das Original, aber für eine blitzschnelle Mahlzeit, wenn wenig Zeit vorhanden ist, ist es ein top Rezept!!!

    Hab noch etwas Zucker hinzugefügt und es hat sehr lecker gescmeckt.

    Danke für das Rezept tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die Sterne! Ich

    Verfasst von Neonne am 13. September 2015 - 09:15.

    Danke für die Sterne! Ich finde es ist wie bei Pfannkuchen: Pfannkuchen alleine sind ja auch nicht süß, aber in Verbindung mit Marmelade etc. schmecken sie super.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker....mag es auch nicht

    Verfasst von Krebsin67 am 13. September 2015 - 04:14.

    Lecker....mag es auch nicht so süss  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich kenne es nur so, aber

    Verfasst von Neonne am 13. September 2015 - 01:33.

    Ich kenne es nur so, aber nachsüßen kann ja jeder wie er möchte. Mir reicht der Puderzucker oben drauf, denn das Apfelmus ist  ja auch schon süß.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ohne Zucker schmeckt das

    Verfasst von honey689 am 12. September 2015 - 19:26.

    Ohne Zucker schmeckt das nicht gerade gut also in den Teig muss auf jedenfall schon was rein der Puderzucker oben drauf reicht da meiner Meinung nach nicht aus

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können