3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Senf-Rips


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Marinade

  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 rote Chillischoten
  • 1 Stück Ingwer (ca. Wallnußgroß)
  • 4 EL Sojasauce
  • 4 EL Erdnussöl
  • 2 EL Sherry
  • 2 EL Honig
  • 4-5 EL mittelscharfer Senf
  • 2 EL Zitronensaft

Sparerrips

  • 1,5 kg Sparerips oder Dicke Rippe

Mango-Senf-Dip

  • 100 g Mango
  • 1 Stückchen Ingwer
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1 EL Weinessig
  • Salz, Pfeffer und Paprika edelsüß, etwas Zimt
  • 1 EL Zucker
  • 2-4 EL mittelscharfer Senf
  • evtl. etwas Wasser
5

Zubereitung

    Marinade
  1. Knoblauch pellen, Chillishoten entkernen, Ingwer schälen und in Stücke schneiden, dann in den Closed lid geben. 5 Sek. auf Stufe 10 hacken. Die restlichen Zutaten der Marinade zugeben und alles weiter 5 Sek. auf Stufe 6 verrühren.

  2. Grillgut vorbereiten
  3. Rippchen kalt abwaschen und trockentupfen. dann in Portionsstücke teilen. Die Rippchen mit der Marinade bestreichen. Zugedeckt mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ziehen. lassen

  4. Grillen
  5. Die Rippchen auf dem Grill oder dem Grillrost im Backofen unter häufigen Wenden ca. 25  min grillen. Dabei immer wieder mit der restlichen Marinade bestreichen.

  6. Mango-Senf-Dip
  7. Frische Mango auf schneiden, entkernen und häuten. In grobe Stücke teilen. Bei Verwendung von Mango- Konserve den Saft abgießen und auffangen. Den Ingwer schälen und die Lauchzwiebel putzen und in den Mixtopf geben, ca. 5 Sek auf Stufe 8 zerkleinern.
    Die restlichen Zutaten beifügen und weiter 5 Sek. auf Stufe 6 verrühren. Evtl. etwas Wasser oder Mangosaft zufügen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare