3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Feuriges Kürbischilli


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Kürbischilli

  • 800 g Hokaidokürbis
  • 1 EL Öl
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 EL Tomatenmark
  • 300 g Tomaten, gewürfelt
  • 1 getrocknete Peperoni
  • 200 g Rinderbrühe
  • 500 g Hackfleisch
  • 1 rote Paprika, groß
  • 1 EL Oregano
  • 1 TL Kümmel, gemahlen
  • Salz, Pfeffer, Paprika
  • 50 g Sahne oder Cremafine
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Kürbis entkernen, eventuell schälen und in Würfel schneiden.

     

    Zwiebel und Knoblauch in den Closed lid und 4 Sek/St. 6 zerkleinern.  Öl dazu und 2 Min/Varoma/St 1 andünsten.

     

    Tomatenmark, Kürbis, klein geschnittene Peperoni, Tomaten und Brühe zugeben und 30 Min/100°/Counter-clockwise operation/St 1 köcheln lassen. 

     

    In der Zwischenzeit Hackfleisch in einer beschichteten Pfanne anbraten, mit Salz, Pfeffer und Paprika kräftig würzen.

     

    5 Minuten vor Ende der Garzeit gewürfelte Paprika, Mais, Oregano und Kümmel zugeben und die restlichen 5 Min/1oo°/Counter-clockwise operation/ Gentle stir setting fertig kochen.

     

    Chilli mit Sahne oder Cremafine und Salz und Pfeffer abschmecken.

     

    Das Chilli zusammen mit dem Hackfleisch in einen großen Topf umfüllen und servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Chilli im ausgehöhlten Kürbis servieren.

Dazu passt ein Baguette, Kartoffeln oder Reis.

Wer keine frischen Tomaten zur Hand hat, kann auch Dosentomaten verwenden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Heute ausprobiert und kann nicht mehr...

    Verfasst von Sophia-Kathrin am 7. Oktober 2016 - 18:00.

    Heute ausprobiert und kann nicht mehr aufhören zu Schlemmer...ist einfach nur lecker...die Kombination von Kürbis und Chili ist echt lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Perfekt als Alternative ...

    Verfasst von quadrumana7 am 26. September 2016 - 11:28.

    Perfekt als Alternative

    ich hab es gleich in meine Sammlung aufgenommen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super ! ich habe noch die

    Verfasst von 2012Jutta am 10. Februar 2016 - 11:34.

    super ! ich habe noch die roten Bohnen zu gefügt und ohne Sahne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Mit einer

    Verfasst von ctetris2 am 10. November 2015 - 17:41.

    Sehr lecker! Mit einer angenehmen Schärfe. Eine echte Alternative zu "normalem" Chilli.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe statt rote Paprika eine

    Verfasst von Sunnydart am 29. Oktober 2015 - 15:07.

    Love Habe statt rote Paprika eine grüne genommen und noch eine halbe Auberginen (Rest) dazu geschnippelt. Ist wirklich super lecker geworden. Danke für das tolle Rezept!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können