3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

VEG. Stapel-Rollbraten


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 4 Scheiben Soja-Big-Steaks
  • 1 Liter starke Gemüsebrühe
  • Senf
  • 50 g Parmesan, In Stücken
  • 100 g Räuchertofu in Stücken
  • 1/2 Zwiebel, In Stücken
  • 2 Knoblauchzehen
  • Je 1/2 TL Thymian, Rosmarin, Salz
  • etwas Pfeffer, Muskat
  • 2 Eier, Oder
  • 4 EL Sojamehl
  • 100 g Zucchini, In Stücke
  • Fett, Zum anbraten
  • 1 1/2 Zwiebeln
  • 1/4 l Wein
  • 1 EL Reismehl
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. 1. Die Soja-Big-Steaks in starker Brühe 10 Minuten einweichen, anschließend Brühe auffangen, die Soja-Big-Steaks trocken tupfen und mit Senf bestreichen.

     

    2. Den Parmesan und den Räuchertofu im Closed lid jeweils 5 Sek./Stufe 5 klein häckseln und bei Seite stellen.

     

    3. Die Zwiebel und den Knoblauch im Closed lid 3 Sek./Stufe 5 klein häckseln, ggf. wiederholen. Die Gewürze und die Eier bzw. das Sojamehl hinzufügen und 5 Sek./Stufe 3 verrühren.

    Die Zucchini hinzufügen, 3 Sek./Stufe 3, den Parmesan und den Räuchertofu hinzufügen und 3 Sek./Stufe 3 untermischen.

     

    4. Die Soja-Big-Steaks mit der Farce bestreichen, übereinanderstapeln und mit Zahnstochern fixieren.

     

    5. In einem Bräter das Fett erhitzen und den Stapel-Braten darin scharf anbraten. Mit Wein ablöschen, die geviertelten Zwiebeln, etwas Brühe sowie die übrig gebliebene Farce hinzufügen und aufkochen

    Im Backofen bei 170 Grad bei Ober und Unterhitze und geschlossenen Deckel, ca 1 1/2 Stunden schmoren lassen. Den Braten immer wieder wenden und mit dem Sud übergießen.

     

    6. Den Braten und die Zwiebeln warm stellen. Den Sud im Closed lidmit dem Reismehl 5 Min/90 Grad/Stufe 2 aufkochen, dann 10 Sek./ Stufe 4-6-8 

     

    7. Den Stapel-Braten auf einen Teller anrichten, die Zwiebeln und die Soße dazu geben. 

     

    Guten Appetit!

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Anstelle von Zucchini können auch andere Gemüsesorten, wie Paprika o.ä. Verwendet werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare