3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zoodle-Auflauf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

Zoodle-Auflauf

  • 200 g Zucchini, als Zoodle geschnitten
  • 500 g Wasser
  • 1 TL Kräutersalz, selbstgemacht
  • 40 g Schalotten, geviertelt
  • 50 g Schinkenwürfel, roh
  • 20 g Butter
  • 75 g Tomaten, getrocknet in Öl, abgetropft
  • 3 Stück Eier, roh
  • 0,5 TL Kräutersalz, selbstgemacht
  • 0,25 TL Pfefffer, schwarz
  • 6
    23min
    Zubereitung 23min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. - Zucchini waschen und in Zoodle schneiden
    - Wasser in den Closed lid einwiegen, Salz zugeben, Garkörbchen einsetzen
    - Zoodle ins Garkörbchen geben, Deckel und Messbecher aufsetzen
    - 11 Minuten / Varoma / Stufe 1
    - Backofen auf 180 °C vorheizen
    - Zoodle umfüllen und Closed lid spülen, Closed lid gut abtrocknen
    - Schalotten in den Closed lid einwiegen Deckel und Messbecher aufsetzen
    - 5 Sekunden / Stufe 5, ggf. mit dem Spatel nach unten schieben
    - Schinkenwürfel und Butter in den Closed lid geben, Deckel und Messbecher aufsetzen
    - 4 Minuten / Varoma/ Stufe 1
    - Tomaten in den Closed lid einwiegen, Deckel und Messbecher aufsetzen
    - 5 Sekunden / Stufe 5
    - vorgegarte Zoodle und die Eier in den Closed lid geben, mit Salz und Pfeffer vorsichtig würzen, Deckel und Messbecher aufsetzen
    - 20 Sekunden / Stufe 1,5 vermischen
    - Masse in eine kleine Auflaufform (ca. 20 x 20 cm) geben und in den Backofen stellen
    - bei 180 °C ca.10 - 12 Minuten im Backofen backen
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

- die Portion hat 300 kcal, 19,2 g Fett, 10,7 g Kohlenhydrate und 20,6 g Eiweiß (lt. fddb.info)
- ich habe den Auflauf im Airfryer für 10 Minuten gebacken
- die Menge kann auch gut verdoppelt werden, dann kann es aber sein, dass Ihr zum vorgaren der Zoodle den Varomaaufsatz verwenden müsst (wird im Garkörbchen eng), dann bitte die Garzeit von 11 auf 14 Minuten erhöhen
- Reste des Auflaufs kann man auch gut mit Käse überbacken


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sollte man beim Vermischen der Zoodles mit den...

    Verfasst von WinniT am 21. Oktober 2017 - 12:57.

    Sollte man beim Vermischen der Zoodles mit den Eiern nicht den Linkslauf einschalten? Oder bleiben die wirklich ganz bei 20 sek. auf St. 1,5?
    Wäre nett, wenn Du darauf eine Antwort hättest, dann könnte ich es ausprobieren. Danke
    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • fjordy: Zoodle sind, wie Nudeln geschnittene...

    Verfasst von bastelschnecke am 20. Oktober 2017 - 13:09.

    fjordy: Zoodle sind, wie Nudeln geschnittene Zucchini. Meist mit dem Spiralschneider. Sind dannn in Spaghettiform. LG bastelschnecke

    Die Königin der Kochrezepte ist die Phantasie.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Bastelschnecke, was bitte ist Zoodle. Sind...

    Verfasst von fjordy am 20. Oktober 2017 - 09:40.

    Hallo Bastelschnecke, was bitte ist Zoodle. Sind das Streifen oder Würfel?
    Gruss Gerlinde

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können