3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Zwetschgenklöße, Pflaumenklöße


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

  • Teig:
  • 500 g Quark
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • 20 g Zucker
  • 1 EL Öl
  • 400 g Mehl
  • Füllung:
  • 12 Stück Zwetschgen, entsteint (oder ca. 4-6 Pflaumen)
  • Topping:
  • Zucker
  • Zimt
  • gebräunte Butter
5

Zubereitung

  1. Alle Teigzutaten in den TM geben und 1,5 Minuten Dough mode zu einem Teig verarbeiten.

     

  2. Die entsteinten Zwetschgen mit je einem Stück Würfelzucker füllen.

     Den Teig zu einer ca. 7cm dicken Rolle formen und diese in 12 Teile schneiden. 

    Jede Scheibe mit bemehlten Händen platt drücken und jeweils eine Zwetschge darin einpacken.Das geht wirklich am besten mit gut bemehlten Händen. Den Teig um die Zwetschge herum zu einer schönen runden Kugel formen.

  3. Nun kommen die Klöße in den leicht gefetteten Einsatz vom Varoma. Der Deckel muss eventuell leicht in die Klöße gedrückt werden damit er zu ist. Das macht nichts!

  4. TM  nach der Teigzubereitung spülen und mit 1l Salzwasser füllen. 

     Varoma aufsetzen und die Klöße 35 Minuten auf Varoma Stufe1 garen.

    Die Klöße sehen nach der Garzeit fast genauso wie vorher aus und schmecken jetzt auch noch nicht wirklich gut.

  5. Aber nun kommt der krönende Abschluß:                                               

    Wir essen immer zwei Klöße pro Portion, das heißt, pro Teller liegen zwei Klöße, die mit ausreichend Zucker und Zimt und einer guten Portion flüssiger brauner Butter überschüttet werden, in mundgerechte Stücke zerschnitten und gut gemischt werden.

  6. Gutes Gelingen und guten Appetit!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Sollten noch Klöße übrig bleiben, sollte man sie möglichst schnell nach dem Garen verpacken, da sie sonst eintrocknen. Man kann sie noch nach einigen Tagen in der Mikrowelle oder im TM aufwärmen.

Die Klöße mit Pflaumen werden  größer und man bekommt weniger Klöße aus dem Teig. Ich lege sie dann in den Varoma, statt in den Varomaeinsatz.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Frisch super lecker, fluffig-mmmmmhhhh

    Verfasst von Schaafmama86 am 21. Oktober 2016 - 10:07.

    Frisch super lecker, fluffig-mmmmmhhhh

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr gutes und leckeres

    Verfasst von HotTomBBQ am 30. Juli 2016 - 19:05.

    [[wysiwyg_imageupload:25494:]]sehr gutes und leckeres rezept wird bald wieder gemacht vielen dank für das rezept :cooking_1:


    LG Ralf

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ganz wunderbares Rezept. Teig

    Verfasst von kjodl am 7. Juni 2016 - 18:00.

    Ganz wunderbares Rezept. Teig war super zu verarbeiten. 

    Vielen Dank

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank Alex,

    Verfasst von Sacisco am 6. Februar 2016 - 19:09.

    Vielen Dank Alex, geschmacklich sind sie ja wirklich lecker. Ich dachte nur, dass sie fluffig sein müssen, so wie in einem Kommentar unten geschrieben.

    Meine Mutter hat mir zwischenzeitlich auch bestätigt, dass sie immer Hefeklöse gemacht hat. Und du hast Recht, die Germködel aus dem Grundkochbuch sind super. Und auf die Schnelle sind die Quarkklöße hier ja auch gut. Besonders wenn ich von der Arbeit komme und ein Essen schnell auf dem Tisch stehen soll (Freitags gibt's bei uns meist was süßes :) )

    LG, Doreen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Doreen, ich denke eher,

    Verfasst von TM-Köpfchen am 5. Februar 2016 - 19:35.

    Hallo Doreen,

    ich denke eher, dass du tatsächlich eine falsche Erwartung hast. Der Teig geht nicht auf wie bei Hefeklößen. Er ist nach dem Garen eher fest und man könnte fast sagen etwas gummiartig, aber so soll er auch sein! Es sind eben Quarkklöße! Mmmmm lecker! Aber das ist halt Geschmacksache! Schade, dass du sie nicht magst! Vielleicht hast du in deiner Kindheit Germknödel gegessen. Die werden aber mit Hefeteig gemacht und mit Pflaumenmus gefüllt und die sind richtig schön locker! Ein sehr gutes Rezept dafür findest du in dem roten Thermomixkochbuch! Ich hoffe, dass ich dir mit dem Kommentar helfen konnte und wünsche dir noch einen schönen Abend!

    LG, Alex!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider sind meine Klöße nicht

    Verfasst von Sacisco am 5. Februar 2016 - 17:59.

    Leider sind meine Klöße nicht aufgegangen. Habe sie nun schon das zweite Mal gemacht. Da sie beim ersten Mal auch total fest geblieben sind, habe ich heute ein halbes Päckchen Backpulver mit reingemacht. Leider ohne Erfolg. 

    Hat jemand einen Tipp oder habe ich einfach die falsche Erwartung? In meiner Kindheit waren sie immer ganz locker  :((

    Geschmacklich aber sehr gut.

    LG Doreen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Total begeistert. Der Teig

    Verfasst von mpunktmausb am 24. Dezember 2015 - 11:45.

    Total begeistert. Der Teig war super zu verarbeiten. Es war total lecker. Mache ich auf jedenfall wieder.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super! Einfach in der

    Verfasst von Wastlhexe am 3. November 2015 - 23:06.

    Super! Einfach in der Herstellung, der Teig total fluffig, es hat geschmeckt wie früher bei meiner Oma. Habe noch zusätzlich ein grossen Esslöffel vanillezucker in den Teig. Wird es bei uns definitiv öfter geben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Lecker! Schon 2x

    Verfasst von lindgrenstern am 14. Oktober 2015 - 17:23.

    Super Lecker! Schon 2x innerhalb einer Woche gemacht...  :)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leicht und schnell zu

    Verfasst von RaHoMue am 2. Oktober 2015 - 19:40.

    Leicht und schnell zu machen....nur hat uns das überhaupt nicht geschmeckt. Der Teig war fad und gummig. Naja, Geschmäcker sind halt verschieden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept. Passt einfach

    Verfasst von Ms Kitty am 29. September 2015 - 22:24.

    Tolles Rezept. Passt einfach alles.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich würde 100 Sterne geben 

    Verfasst von Yara2009 am 20. September 2015 - 19:15.

    Ich würde 100 Sterne geben  :) es hat geschmeckt wie von meiner Oma gemacht .. Nur mit wesentlich weniger Arbeit!!! TOP!!! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie früher bei meiner Mutter

    Verfasst von Lola Blue am 18. September 2015 - 10:51.

    Wie früher bei meiner Mutter - sehr lecker und einfach zu kochen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich bin begeistert. Sehr

    Verfasst von Heidi Müller am 18. August 2015 - 20:28.

    :) ich bin begeistert. Sehr schnell gemacht. Und super lecker. Ich hab das Rezept mit Zwetschge gemacht 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das tolle Rezept,

    Verfasst von snoopy am 14. August 2015 - 11:03.

    Danke für das tolle Rezept, hat super geschmeckt, von uns 5 *.

    Ich habe es vegan umgewandelt, werde mal dazu eine Variante erstellen. Echt lecker!!!

    Für einen zufriedenen Menschen ist jeder Tag ein Fest

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lange nach einem Rezept

    Verfasst von Hecki 2002 am 5. August 2015 - 20:30.

    Lange nach einem Rezept gesucht, die so schmecken wie ich sie aus meiner Kindheit kenne. :love: :love: :love:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Gibt's heute bei

    Verfasst von Kürbisbirne am 18. Juli 2015 - 18:13.

    Sehr lecker. Gibt's heute bei uns mit Aprikosen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, hätte nicht

    Verfasst von Kaktus79 am 9. November 2014 - 23:32.

    Super lecker, hätte nicht gedacht das die so gut schmecken!!! :)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Köstlich!!  Die schmecken wie

    Verfasst von Hollie2009 am 28. Oktober 2014 - 19:03.

    Köstlich!! 

    Die schmecken wie die von meiner Oma! 

    Liebe Grüsse, 

    Hollie 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker ! Der Teig ließ

    Verfasst von ulrike123 am 30. September 2014 - 23:52.

    Super lecker ! Der Teig ließ sich gut verarbeiten und reichte genau für12 Klöße .Habe aber noch Semmelbrösel in Butter angeröstet und die Klöße kurz darin geschwenkt,anschließend mit Zucker und Zimt  bestreut.(den Würfelzucker ließ ich weg) !Würde  gerne noch mehr Sterne vergeben ! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sättigend, max. 2 Klöße

    Verfasst von M_Ex am 26. September 2014 - 00:18.

    Sehr sättigend, max. 2 Klöße pro Person. Je nach Fruchtsüße nur leicht zuckern (statt 1 Würfel), in Butter anbraten. Dazu Pflaumenkompott. 

    Kann nicht mit Germknödeln mithalten, dafür schneller zubereitet. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wirklich köstlich. Da ich dem

    Verfasst von nadjapet am 23. September 2014 - 13:35.

    Wirklich köstlich. Da ich dem Quark-Ölteig in Sachen "aufgehen" nicht getraut hasbe, habe ich etwas Hefe hinzugegeben und das Ganze am Schluss mit warmer Vanillesoße übergossen. :love: Ein Gedicht!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mh, schmeckt wie früher bei

    Verfasst von habichselbstgemacht am 22. September 2014 - 16:30.

    Mh, schmeckt wie früher bei Muttern. Auch meine Kinder waren begeistert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die sind der Knaller!!! Wir

    Verfasst von stanie am 21. September 2014 - 21:32.

    Die sind der Knaller!!!

    Wir waren alle begeistert. Habe sie mit 450g Dinkelmehl gemacht und der Teig ließ sich super verarbeiten :)

    Außerdem in jede Zwetschge statt einem Würfelzucker ein Stückchen Marzipan und dann in Butter noch kurz angebraten!!!

    Einfach bloß spitze und natürlich 5 Sterne!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker uns haben sie

    Verfasst von ale33 am 21. September 2014 - 15:46.

    Sehr lecker uns haben sie geschmeckt. Rezept ist schon gespeichert für meine eingefrorenen Zwetschgen. :)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach zum zubereiten,

    Verfasst von jeadom am 20. September 2014 - 11:25.

    Einfach zum zubereiten, schnell und absolut lecker. kann ich nur empfehlen. Hab die Klöße aber im Wasser gekocht und dann in Butter angebraten. mhhhhhhhhh

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • tolles Rezept, dafür fünf

    Verfasst von Doerte Sch. am 19. September 2014 - 21:27.

    tolles Rezept, dafür fünf Sterne,  schmeckt total lecker, ich habe es als Hauptmahlzeit gemacht, Ich werde es jetzt häufiger kochen. :) :cooking_1:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So ein tolles, schnell

    Verfasst von Basilikum66 am 19. September 2014 - 20:31.

    So ein tolles, schnell gemachtes und leckeres Gericht. Vielen Dank für´s einstellen

    Da man ja im Geschäft keine 12 Pflaumen bekommt hab ich aus dem großen Rest Pflaumenmus gemacht den wir dazu gegessen haben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gab es gestern zum Mittag und

    Verfasst von Januschka am 19. September 2014 - 12:45.

    Gab es gestern zum Mittag und hat allen sehr geschmeckt. Ich habe die KLöße genau nach Rezept zubereitet aber im Anschluss noch in Butter gebratenene Semmelkrumen gewälzt. Mmmhhh.... Natürlich gehaltvoll aber das haben Süßspeisen (meist) so an sich.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ganz einfach zu machen und

    Verfasst von silbermicra am 19. September 2014 - 06:21.

    ganz einfach zu machen und super lecker im Geschmack!

    Vielen Dank für das leckere Rezept :)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • flusy66 schrieb: Habe gerade

    Verfasst von stanie am 18. September 2014 - 23:01.

    flusy66

    Habe gerade ein halbes Rezept der Zwetschgenklöße mit Dinkelmehl ausprobiert. Der Teig war ziemlich kleberig. Das Ergebnis war trotzdem gut und sehr lecker. Danke für's Einstellen - von mir volle Punktzahl.

     

    Ich arbeite nur mit Dinkelmehl und habe festgestellt, dass man vom Dinkelmehl meistens etwas mehr braucht.

    Erklärung dafür: Dinkel enthält weniger Gluten als Weizen...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker und super

    Verfasst von Akuessen am 17. September 2014 - 21:59.

    Sehr sehr lecker und super zum nach Kochen!  :cooking_7:

    5sterne hast du dir für das Rezept wirklich verdient!!! 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eva21 schrieb: Habe die

    Verfasst von Elke249 am 17. September 2014 - 21:41.

    Eva21

    Habe die Hälfte der Zutaten genommen und 12 kleinere Knödel gemacht, die ich mit Nutella gefüllt habe. Sehr lecker.

     

    Das hört sich ja auch lecker an, dass muss ich mir merken :)

     

     

     

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute entdeckt und mittags

    Verfasst von Elke249 am 17. September 2014 - 21:38.

    Heute entdeckt und mittags gleich gemacht, da ich grade so kleine gelbe Pflaumen (?) da hatte die weg mussten.

    Hab nur den Würfelzucker innen weg gelassen, war so süß genug.

    sehr lecker, gibts auf alle Fälle wieder.  :)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker, lecker Ich habe nur 6

    Verfasst von Wolle6 am 17. September 2014 - 19:19.

    Lecker, lecker

    Ich habe nur 6 Stück machen können da ich Plaumen hatte. Die habe ich dann anstatt Zucker mit Marzipan gefüllt. Eine gute Variante. Danke für das Rezept. :)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klingt echt lecker! Meint

    Verfasst von Sushila am 17. September 2014 - 16:42.

    Klingt echt lecker! Meint ihr, man kann das Rezept auch mit Feigen machen? Ohne Zucker dann, weil die ja etwas süßer sind als Pflaumen/ Zwetschgen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die Hälfte der Zutaten

    Verfasst von Eva21 am 17. September 2014 - 16:09.

    Habe die Hälfte der Zutaten genommen und 12 kleinere Knödel gemacht, die ich mit Nutella gefüllt habe. Sehr lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Soeben haben wir dieKnödel

    Verfasst von Michaela007 am 17. September 2014 - 15:47.

    Soeben haben wir dieKnödel verspeist. Der Teig liess sich prima verarbeiten und reichte genau für 12 Zwetschgenködel. Anstatt im Varoma zu garen habe ich die Knödel 10 Minuten im siedenden Wasser vorgegart und nach dem Abtropfen in Butter angebruzzelt. Dazu Zimtzucker. Für meinen Geschmack war der Teig etwas zu kompakt und liegt etwas schwer im Magen. Könnte man im Teig auch etwas Backpulver mitverarbeiten? Ich bin leider was Knödel und Klösse angeht nicht wirklich bewandert.

    Ansonsten wirklich empfehlenswert und kommt auch bei den Kindern gut an.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Suuperlecker. Gerade mit

    Verfasst von sandyzwetschge am 17. September 2014 - 15:35.

    Suuperlecker. Gerade mit diesem Quarkteig.

    Noch Vanillesoße dazu - perfekt.

    Noch ein Tipp:

    Anstatt (oder auch zu) dem Zuckerwürfel noch Marzipan in die Zwetschge mit rein (Backmarzipan, kann man geschickt in Würfel schneiden) - ein Traum!

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker! Ich habe Mittag

    Verfasst von Angie85 am 8. September 2014 - 13:32.

    sehr lecker!

    Ich habe Mittag alles in dem TM hergerichtet und abends angeschaltet.

    Wunderbar!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, mein Mann war

    Verfasst von erikay am 30. August 2014 - 15:47.

    Sehr lecker, mein Mann war begeistert. Der Teig ließ sich gut verarbeiten.

    Ich habe die fertigen Klöße lediglich noch in eine Pfanne mit aufgeschäumter brauner Butter

    kurz angebraten, bis sie eine leichte bräune hatten und den Zimtzucker darüber gegeben.

    So habe ich es mal beim Herrn Lafer gesehen :-)

    Da wir nur noch zu zweit sind und ich gerne mal einen Vorrat da habe, habe ich die restlichen

    Klöße, ungegart, einzeln in Frischhaltefolie verpackt und in eine Dose gegeben. Sie werden nun

    eingefroren. Ich werde berichten, sobald ich sie verarbeitet habe, ob es so funktioniert hat.

    LG Erikay

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe gerade ein halbes Rezept

    Verfasst von flusy66 am 26. August 2014 - 17:44.

    Habe gerade ein halbes Rezept der Zwetschgenklöße mit Dinkelmehl ausprobiert. Der Teig war ziemlich kleberig. Das Ergebnis war trotzdem gut und sehr lecker. Danke für's Einstellen - von mir volle Punktzahl.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker habe zur Pflaumenzeit

    Verfasst von dippschegucker am 25. August 2014 - 20:46.

    Lecker

    habe zur Pflaumenzeit dieses leckere Rezept ausprobiert.

    Der Knaller. Hat allen richtig gut geschmeckt.

    Teig hat sich super verarbeiten lassen.

    Probiere das auch mal mit anderem Obst.

     

    Danke. Hat 5 Sterne verdient

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gerade Probiert. Total

    Verfasst von Sandra89 am 19. September 2013 - 21:14.

    Gerade Probiert. Total lecker..

     

    5 Sterne von mir und meinem fast Mann..

     

    Werd ich bestimmt mal wieder machen..

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo!  Habe endlich mal

    Verfasst von Hollie2009 am 3. September 2013 - 19:00.

    Hallo! 

    Habe endlich mal wieder Pflaumenklösse gemacht - zuletzt habe ich sie vor 20 Jahren bei meiner Oma gegessen. Sie schmecken lecker! Und sind echt leicht zu machen. 

    Liebe Grüsse, 

    Hollie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Hallo Kathring, nein, mit

    Verfasst von TM-Köpfchen am 25. August 2013 - 16:38.

     

    Hallo Kathring,

    nein, mit Joghurt funktioniert das Rezept leider nicht. Mit dem Quark bekommst du die perfekte Konsistenz, um die Klöße formen zu können. Lg,

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann man statt Quark auch

    Verfasst von Kathring am 25. August 2013 - 11:47.

    Kann man statt Quark auch etwas anderes verwenden ? zB Johgurt ?

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept ist ein Traum!

    Verfasst von Tigerlili80 am 21. September 2012 - 23:10.

    Das Rezept ist ein Traum! Fast wie der Topfenteig von meiner Oma (einer Österreicherin)!

    Er ist super zu verarbeiten und die Knödel fallen nicht auseinander!

    Habe sie klassisch mit gerösteten Semmelbrösel gemacht.

    Danke für das leckere Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diese leckeren Klösse gab es

    Verfasst von kochfee 37 am 7. August 2012 - 15:47.

    Diese leckeren Klösse gab es heute zum Mittagessen.Genau das richtige für so einen Süßschnabel wie mich.Danke für das Rezept,und einen lieben Gruß von der kochfee 37.  8)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach 1 plus! Der Teig ist

    Verfasst von spatzl am 26. Oktober 2011 - 20:54.

    Einfach 1 plus! Der Teig ist super zu verarbeiten und die Füllung lässt viel Freiraum. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •